bitte helft uns | Spenden sammeln
 
 

bitte helft uns


MCS = Multiple chemische Empfindlichkeit ( allergisch gegen verschiedene Gerüche , z.b. Deos , Weichspüler , Parfum , Reiniger u.s.w.)

Bitte helfen Sie zu spenden (jeder Euro hilft) oder zu teilen

 🙏💖🙏

 Kurzfassung:

 Aufgrund meiner Duft- und Dämpfeallergie habe ich nach 26 Jahren meinen Job verloren und ich habe nur noch die Hälfte an Einkommen , von dem , was ich vorher hatte.

und wegen der Allergie werde ich so bald keinen neuen "normalen" Job finden, da ich nie weiß , wann und welcher Geruch , mich wie extrem triggert.

und wenn nicht bald ein Wunder passiert, werde ich bald nicht mehr in der Lage sein, die Miete zu bezahlen 

Lt.Gutachten müsste ich eine Reha machen, was leider nicht geht, da es keine duftstofffreien Kliniken gibt.

Eine Weiterbildung bekomme ich nicht, da ich ja zur Reha müsste.🙈🤷

Bei Rentenversicherung, Arbeitsamt , Berufsgenossenschaft und der Stadt( wegen Behinderung) hänge ich "in Bearbeitung".

Nicht genug, dass ich gesundheitlich und nervlich extrem am Ende bin, jetzt kommt noch das finanzielle hinzu.

Und so, wie es im Moment aussieht, werde ich wohl Insolvenz anmelden müssen , da ich diesen Monat nur 20€ zum Einkaufen habe.
Und ab nächsten Monat kann kaum noch etwas bezahlt werden.

Vielleicht kann ja jemand helfen 🙏🤞🍀🙏🤞🍀

 Vielen Dank

 

Wenn ihr noch Fragen habt, 

einfach fragen ☺

 

https://gofund.me/94f1ea60

 

https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=3973673069418150&id=100003264871201

Stephanie Huge
13-09-2021

Update 01.09.

Mittlerweile brauchen wir die Spenden auch dafür, dass wir uns einen Umzug + eine Kaution überhaupt "leisten" könnten.
Wir suchen ein kleineres Häuschen ( Mehrfamilienhaus geht wegen der MCS leider nicht), am besten wäre natürlich im Umkreis von meinem Arzt, da er meine ganze Geschichte bereits kennt.
Da MCS leider immer noch nicht so wirklich bekannt ist , ist es immer wieder anstrengend , den Leuten zu erklären, was es heißt , mit MCS zu leben( obwohl man es nicht wirklich Leben nennen kann).
wir haben unseren eigenen "Privaten Lockdown", da wir nie genau wissen , wann und welcher Geruch uns wie extrem triggert.

Es ist ein Rattenschwanz:
Wir müssten eigentlich umziehen, da ich im Moment nur Krankengeld bekomme ; umziehen geht aber nicht , da ich 
1. ein kleines Häuschen finden muss, welches mich nicht noch kränker macht und
2. da ich mittlerweile gar kein Geld mehr habe.
Bitte !!!!!
Jeder Euro zählt , und wer nicht spenden kann , bitte wenigstens die Spendenaktion teilen.
Vielen lieben Dank

Update 05.07.

so wie es im Moment aussieht , werde ich wohl mein MCS "sicheres" Zuhause verlieren.
Das Zuhause , wo mich KEINE Gerüche triggern, und wo es mir "relativ" , den Umständen entsprechend , gut geht.

Update 26.06.

ich musste Grundversorgung beantragen , was noch geprüft wird.�
Die Stromrechnung konnte nicht abgebucht werden �
Die Krankenkasse lässt auch auf sich warten �, wenn da nicht bald was kommt , kann die Miete , und noch einige Versicherungen nicht bezahlt werden.
und die Grundversorgen , bekomme ich dann auch nicht , da die den Wisch von der Krankenkasse haben wollen.
die Berufsgenossenschaft ermittelt auch noch.
mitlerweile hat mir der Doc auch Antidepressiva verschrieben , da ich wegen dem Schei......., seit über 1 Jahr max 4 std schlafe ��
mein optimismus, den ich mal hatte , ist mitlerweile auch verschwunden , da sich keiner ( von den Ämtern ), für mich zuständig fühlt.

 


1 Spende
€ 50,00
Ziel: € 6.000,00
0%