Häufig gestellte Fragen


Häufig gestellte Fragen

Allgemein

Ganz einfach! Wählen Sie ein persönliches Ziel, für das Sie Spenden sammeln möchten, und werden Sie aktiv! Registrieren Sie sich auf der Spendenseite.de-Website und legen Sie in 3 einfachen Schritten eine eigene Aktionsseite an. Anschließend teilen Sie so oft wie möglich Informationen über Ihre Aktion mit der Familie, mit Freunden, Bekannten usw. Sie erhalten die Spenden online.

Nein. Jede(r) kann über Crowdfunding Spenden für sein bzw. ihr persönliches Ziel sammeln.

Ziele mögen Ihnen noch so verrückt vorkommen, über Spendenseite.de werden sie möglich. Es ist möglich, für alle Angelegenheiten, die Ihnen am Herzen liegen, online Spenden zu sammeln. So starten beispielsweise die meisten Menschen starten eine Aktion, um Spenden für sich selbst, einen Freund, ein Familienmitglied oder einen guten Zweck zu sammeln.

Hier finden Sie einige Ideen.


Meine Spendenaktion(en)

Wenn Sie Ihre Aktion anlegen, können Sie festlegen, dass Sie bei jeder neuen Spende eine E-Mail erhalten möchten. Auf diese Weise sind Sie immer über die neuesten Spenden auf dem Laufenden. Wenn Sie diese E-Mails nicht mehr erhalten möchten, können Sie die Einstellungen in Ihrem Konto anpassen.

Wenn Sie Ihren Wunschbetrag nicht erreichen, ist das kein Problem. Bei Spendenseite.de ist es nicht zwingend erforderlich, einen Wunschbetrag anzugeben. Es gibt auch viele dauerhaft laufenden Aktionen, beispielsweise für Stiftungen. Wir sind keine Plattform, die erst Geld auszahlt, wenn 100 % erreicht wurden. Das bedeutet, das gesammelte Geld geht an den Inhaber der Aktion, auch wenn der Wunschbetrag nicht erreicht wurde.

In Ihrem Konto finden Sie im Menü den Punkt "Kontoverbindungen". Hier können Sie die Kontoverbindung für jede Spendenaktion ändern. Achten Sie darauf, dass Sie eine gültige IBAN-Nummer angeben. Ohne gültige IBAN-Nummer können wir die Spenden nicht auszahlen. Achtung: Banken prüfen, ob der Name des Inhabers der IBAN-Nummer mit dem Namen des Begünstigten übereinstimmt. Achten Sie also darauf, den richtigen Namen anzugeben.
Ihre Aktion wird auf der Seite und in den Suchergebnissen sichtbar, sobald hierfür mindestens 10,– € an Spenden eingegangen sind.
In Ihrem Konto finden Sie im Menü den Punkt "Aktion(en) anpassen". Hier können Sie Ihre Aktion bearbeiten oder aktivieren. Wenn Sie sich für Deaktivieren entscheiden, wird Ihre Aktion geschlossen und es kann nicht mehr gespendet werden. Auf die gleiche Weise können Sie Ihre Aktion auch wieder aktivieren.

Auszahlungen

Die Spenden werden automatisch auf Ihr Konto überwiesen. Beim Anlegen einer Aktion werden Sie nach Ihrer Kontoverbindung gefragt. Die Spenden werden monatlich ausgezahlt, dafür brauchen Sie nichts weiter zu unternehmen.

Wir zahlen die Spenden am ersten Werktag des Monats aus. Es hängt dann von Ihrer Bank ab, wann das Geld Ihrem Konto gutgeschrieben wird. Das kann 1 bis 3 Werktage dauern.

Werbung

Spendenseite.de wurde entwickelt, um Menschen eine Plattform zu bieten, die online Spenden sammeln und Informationen zu ihrer Aktion mit so vielen Leuten wie möglich teilen möchten. Der Erfolg einer Spendenaktion fängt bei der eigenen Familie, bei Freunden, Bekannten usw. an. Wir haben jedoch festgestellt, dass es Menschen gibt, die nach dem Anlegen einer Aktion nicht genau wissen, wie es weitergehen soll, und erwarten, dass die Spenden von alleine eingehen. Die Anzahl unbekannter Menschen, die einfach so für eine Aktion spenden, ist jedoch minimal, insbesondere dann, wenn es noch keine früheren Spenden gibt.

Wenn Sie die Aktion angelegt haben, ist es daher wichtig, dass Sie diese direkt in allen sozialen Medien teilen, bei denen Sie ein Konto haben. Fangen Sie bei der Familie, bei Freunden, Bekannten, Kollegen usw. an, um Ihre Aktionsseite ins Blickfeld zu rücken.

Sie können Ihre eigene Aktion immer ansehen und wieder und wieder teilen. Wenn Sie angemeldet sind, sehen Sie auf der Startseite Ihre Aktion(en), alternativ können Sie in Ihrem Konto unter „Meine Spendenaktionen“ nachschauen.

Wir haben 7 Tipps gesammelt, mit denen Sie Ihre Spendenaktion zu einem Erfolg machen. Hier ansehen.

Das Webseiten-Widget von Spendenseite.de zeigt einen Spendenbutton und die letzten x Spenden.

Das Einbinden dieses Widgets in Ihre Website ist ganz einfach:

  1. Gehen Sie auf die Seite der Aktion, für die Sie das Widget auf Ihre Website setzen möchten;
  2. Klicken Sie auf den „Webseiten-Widget“-Button:
    Webseiten-Widget
  3. Kies het aantal donaties dat getoond moet worden in de widget. Kies "0" als alleen de donatiebutton en het opgehaalde bedrag getoond moeten worden;
  4. Wählen Sie die Anzahl der Spenden, die im Widget angezeigt werden sollen. Wählen Sie „0“, wenn nur der Spendenbutton und der bisher erzielte Betrag angezeigt werden sollen Kopieren Sie den Code und fügen Sie ihn an der Stelle in Ihrer Website ein, wo das Widget dargestellt werden soll. Benötigen Sie Hilfe bei der Installation des Widgets? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Beispiel:


Spenden

Nein. Sie können auch ohne Nutzerkonto Geld spenden. Eine Registrierung ist also nicht notwendig.

Ja. Bei Ihrer Spende haben Sie die Möglichkeit, mit nur einem Häkchen auszuwählen, dass Sie anonym bleiben. Auf der Aktionsseite steht bei der Spende dann „Anonym“. Ihr Name und Ihre E-Mail-Adresse sind auch für den Inhaber der Aktion nicht sichtbar.

Der Mindestbetrag liegt bei 5,00 €.

Bei Spendenseite.de können Sie über Giropay, Sofort, iDeal, und per Überweisung online spenden.

Spenden werden sofort nach der Bezahlung auf der Website angezeigt, bei Überweisungen gilt eine Ausnahme. Wenn Sie auf Überweisung klicken, haben Sie 12 Tage Zeit, diese vorzunehmen. Sobald Ihre Bank die Spende verarbeitet hat, wird Ihre Spende und ggf. der Text in der Spendenübersicht angezeigt. Das kann also einige Tage dauern.

Dem Aktionsinhaber werden seine bzw. ihre Spenden monatlich automatisch ausbezahlt.

Nein. Es sind keine Kosten mit Ihrer Spende verbunden.


Was kostet die Verwendung von Spendenseite.de?

Die Benutzung von Spendenseite.de ist kostenfrei. Die Dienstleistungen werden auf Grundlage des Prinzips "No Cure No Pay" (d. h. Bezahlung nur im Erfolgsfall) angeboten. Somit werden auch keine Abonnements- oder Startgebühren berechnet. Gebühren werden erst einbehalten, wenn Spenden eingehen. Sie werden also nie eine Rechnung von uns erhalten, die Sie bezahlen müssen.

Wir möchten es für jeden so einfach und so transparent wie möglich machen, online Spenden für Ihren Wunsch, Traum oder Ihr Projekt zu sammeln. Spendenseite.de erhebt eine Gebühr auf den erhaltenen Betrag, um unter anderem die Plattform zu warten, zu verbessern und zu schützen. Wir behalten 5% Kommission (zzgl. Transaktionskosten i.H.v. € 0,50 pro Spende) exkl. MwSt. für die Spenden ein, die über Spendenseite.de getätigt werden.

Warum werden Gebühren berechnet?
Spendenseite.de arbeitet mit verschiedenen Partnern wie Banken, Zahlungsdienstleistern, Hosting-Providern usw. zusammen. Wir bezahlen unter anderem für den Erhalt, die Verarbeitung, die Verwaltung und die Auszahlung der Spenden und das Hosting unseres Serverparks und dessen Sicherung. Ohne Einbehaltung von Gebühren könnten wir eine solche Plattform leider nicht anbieten.

Unsere Vorteile:

  • Ihre Aktionsseite ist über einen Link direkt erreichbar;
  • Es müssen weder Enddatum noch Wunschbetrag angegeben werden;
  • Plattform auch für mobile Endgeräte optimiert;
  • Spendenmodul für Website;
  • Technischer Support

Nein. Spendenseite.de zieht von Ihren Spendern keinen Kostenbeitrag ein. Nur der gespendete Betrag wird von ihrem Konto abgebucht.