Wundersee Fashion für Rollstuhlfahrerinnen

Wundersee Fashion für Rollstuhlfahrerinnen | Spenden sammeln
 
 

Wundersee® Fashion by Anna Fee ist das etwas andere Label für adaptive/barrierefreie Mode. 
Als Rollstuhlfahrerin und Modedesignerin, die mit der neuro-muskulären, fortschreitenden Erkrankung HMSN1/CMT lebt, weiß ich, worauf es für sitzende Frauen bei Kleidung ankommt. Bei meinen Designs für Rollstuhlfahrerinnen mit und ohne krankheitsbedingte motorische Einschränkungen lege ich daher größten Wert auf Tragekomfort, schnelles und einfaches An- und Ausziehen (durch dehnbare Stoffe, Magnetverschlüsse, Greifhilfen und clever platzierte Reißverschlüsse), rollstuhlgerechte Schnitte, ein feminines, modisches Design, einen unverwechselbaren, jungen Look, sowie die nachhaltige Produktion.

Mithilfe eines eigenen Onlineshops möchte ich nun meinen großen Traum wahr werden lassen und meine Designs endlich dorthin bringen, wo sie gebraucht werden: Zu meinen Kundinnen. 

Ein erster großer Schritt ist mit der Fertigstellung der Prototypen der barrierefreien Mini-Kollektion "Go your own Way" bereits getan. Nun möchte ich in Produktion gehen und 2022 endlich die Pforten meines Onlineshops Wundersee® Fashion öffnen. Einen nachhaltig arbeitenden Produktionsbetrieb habe ich bereits gefunden. Bei Erfolg sollen weitere Artikel und Kollektionen folgen; auch Mode für Männer und Kinder, die im Rollstuhl sitzen und für FußgängerInnen ziehe ich für die Zukunft in Betracht.

Ein Mensch, dem die Muskelkraft oder die Feinmotorik in den Händen fehlt, kann sich mit Wundersee® Fashion dennoch selbstständig an- und ausziehen und ein Stückchen Freiheit oder Lebenszeit zurück gewinnen. Aber auch, wenn ein selbstständiges An- und Auskleiden nicht mehr möglich ist, möchte ich mit meiner Mode dazu beitragen, dass der Vorgang beschleunigt und vereinfacht wird. Indem ihr mich und mein Unternehmen unterstützt, könnt ihr also den Grundstein für eine inklusivere, fairere und schönere Welt (der Mode) legen. Meiner Meinung nach sollten auch RollstuhlfahrerInnen endlich einen uneingeschränkteren Zugriff auf die Modewelt erhalten und ein selbstbestimmteres Leben führen können.

Inklusion beginnt in den kleinen Dingen. Darum ist es an der Zeit für eine Mode, die keine Kompromisse macht. Denn dieses Gefühl, sich morgens ohne fremde Hilfe anzuziehen, um das Haus zu verlassen, ist ein Gefühl von Freiheit, dass sich für jemanden mit einer körperlichen Beeinträchtigung kaum in Worte fassen lässt, während es für die meisten Menschen eine Selbstverständlichkeit ist.

Nachdem bei meiner Crowdfunding-Kampagne auf Startnext das Fundingziel leider nicht ganz erreicht werden konnte, versuche ich nun auf diesem Weg finanzielle Mittel für mein Ein-Frau-Unternehmen zu generieren. Bitte beachtet, dass es sich hier um freiwillige Unterstützung für meine Geschäftsidee bzw. mein Unternehmen ohne eine direkte Gegenleistung handelt und nicht um steuerlich absetzbare Spenden. Natürlich verpflichte ich mich, eure Unterstützung nur für das oben beschriebene Projekt/Unternehmen einzusetzen und bin über die Maßen dankbar für jede Unterstützung! :)



Es wurden noch keine Aktualisierungen für diese Aktion eingestellt.









3 Spenden
€ 3.650,00