Von jetzt auf gleich alleine gestellt.. | Spenden sammeln
 
 

Von jetzt auf gleich alleine gestellt..

Kein Geld für eine anständige Beerdigung so wie sie es verdient hat, für die beste Mutter.

Hi, mein Name ist Marvin ich bin 25, arbeite als Koch und habe einen Bruder namens Jeremy, er ist 33 Jahre alt und hartz 4 Empfänger, ich wohne bei meiner Mutter in der Wohnung weil sie ein Pflegefall war ich habe sie über mehre Jahre Gepflegt zusammen mit meinem Bruder..

Meine Mutter war 57 jahre und ist am 24.12.2020 um 16 Uhr an einem gerinsel mit einem Herzinfakt gestorben, es schien so als wüsste sie das sie sterben würde, sie warnte uns vor wie wir nach ihrem Ableben handeln sollen und was wir machen sollen..

Wir waren am 24.12.2020 auf dem Weg zum badezimmer um sie dort zu waschen, ich half ihr vom Rollstuhl zum Klo zu kommen

(Kurze Erklärung zum Rollstuhl: am 02.Mai.2006 hatte mein Vater (gestorben) und meine Mutter einen schweren Autounfall mit 2 Jahre Komma und Nieren ausfällen.. sie überlebte es nur sehr schwer nach mehr als 2 Jahren und mehr als 34 Ops haben wir sie mit nach Hause mitgenommen, sie war im Kopf sehr klar bei verstand, sie konnte danach nur.. nicht mehr laufen.. Mein Vater ist über mehre Jahre am Autounfall langsam immer mehr gestorben.. Aber nun weiter zum Vorfall am 24.12.2020),

sie kam nicht mehr vom Klo runter sie klagte am ein paar Tage vorher über Bein und Knie schmerzen und darauf hin war am 23.12.2020 ein Notarzt hier, der ihr Medikamente verschrieb.. Gut also wir waren beim Badezimmer..

ich versuchte sie von der Toilette runter zu bekommen ging aber nicht, sie setzte sich unter Quallen wieder hin, sie sagte zu mir..

"Mir ist schwindelig".., fiel nach hinten und war Bewusstlosig,.. Die Rettungshelfer wurden allermiert sie konnten nicht viel machen, es war eine schreckliche Situsation für mich.. ich konnte auch nicht mehr weiter.. wir versuchen sie mit 4 man von der Toillete runter zu bekommen, sie war übergewichtig..

Es ist sehr schwer für mich irgendwas zu regeln.. Ich habe kein Geld für die ganzen Unkosten.. Ich melde mich hier in der Hoffnung vielleicht von euch Hilfe zu bekommen und Anregungen ich weiss nicht mehr was ich tuen soll..

Ich versuche jetzt etwas Geld für mich und meinen Bruder zusammen zu bekommen damit wir die erste Zeit klar kommen bis alles geregelt ist,.. die Wohnung neu zu streichen und auch die Katzen erstmal zu versorgen bis wir wissen wie es weiter geht.. 

Die Wohnung und auch im Bereich Toilette erinnern uns sehr daran.. nur durch die Corona kriese können wir nicht so einfach umziehen mit sehr wenig Geld.. als Koch verdient man grade nichts womit ich direkt klar kommen würde..

Wenigstens bis ich alles geregelt bekommen hab.. grade zum Jahresende.. nach Weihnachten wird es kein schöner Start für uns mit den Rechnungen.

Ich möchte hier nicht betteln ich weiß nur nicht ob wir alles bezahlt bekommen, auch wegen eine ansprechenden Beerdigung.. und den offenen Rechnungen wie die Tierarztrechnung die noch mit 100 euro offen steht.

Sie sagte vor ein paar Tagen,.. falls ich nicht mehr bin.. ich möchte verbrannt werden und auf einem normalen Friedhof vergraben werden damit ihr mich auch finden könnt,.. wenn ich daran denke.. ich könnte wieder anfangen zu weinen..

Ich möchte nur eine Chance haben einen vernüftigen Start hinzulegen.. nach jahrelanger Pflege.. alleine.

Danke für bis hier lesen.. und danke für Eure Aufmerksamkeit..

 

Mit freundliche Grüßen,

Marvin und Jeremy

 



Es wurden noch keine Aktualisierungen für diese Aktion eingestellt.








 

Einen Kommentar schreiben

1 Spende
€ 10,00
Ziel: € 1.000,00
1%

Diese Aktion ist beendet.