unschuldiger Existensverlust

unschuldiger Existensverlust | Spenden sammeln
 
 

Ich bin Familienvater von 3 Kinder und habe unschuldig innerhalb von 3 Monaten meine komplette Existens unschuldig verloren.

Ich sitze seit Januar ohne einen Cent da.Ich bin seid November dabei meinen alten Arbeitgeber vor Gericht zu ziehen,da er Abmahnungen mir erteilt hat die nicht gestimmt haben.Dann hatte er mich zum 31.12. Gekündigt und den Zettel fürs Arbeitsamt verweigert.Dadurch konnte ich erst nicht berechnet werden und erst Mitte Februar hatte ich dann erfahren das ich durch die Abmahnungen eine Sperre vom Arbeitsamt bekomme.

Als ich allerdings Ende Februar die Gerichtsverhandlung gewonnen habe und die Abmahnungen zurückgenommen wurden sollte mir das Amt die ganze Sperre nachzahlen.Allerdings fing der Alptraum dann erst so richtig an und es wurde nicht gezahlt.

Jedes Amt fing an es hin und her zu schieben und keiner fühlte sich zuständig.

Ich habe unschuldig meine komplette Existenz verloren da mein Vermieter mich fristlos gekündigt hat und ich mich schlecht mit meiner Familie in Luft auflösen kann warten wir jetzt auf die Räumungsklage.Dsdurch habe ich jetzt auch einen Schufaeintrag bekommen womit es nicht einfacher wird eine neue Wohnung zu bekommen.Ich muss es alles unbedingt bezahlen damit ich nicht noch mehr Schwierigkeiten kriege.Ich konnte ja 3 Monate keine Umkosten zahlen....keine Miete kein Strom keine Versicherung kein Telefon...etc.

Ich bin wirklich unschuldig darein gekommen und komme ohne Hilfe einfach nicht daraus.

Am schlimmsten ist es für unsere Kinder im Alter von 7,3 und 6Monate alt.

Wir sitzen auf gepackte Kartons und wissen nicht weiter.Somit sind wir für jede Hilfe dankbar.

Mit freundlichen Grüßen

Familie Zyska 



Es wurden noch keine Aktualisierungen für diese Aktion eingestellt.








10 Spenden
€ 405,00
Ziel: € 8.000,00
5%