Tyson braucht Hilfe | Spenden sammeln
 
 

Tyson braucht Hilfe

Französische Bulldogge, Brachycephales Syndrom, 2 Operationen ohne längere Besserung

Hallo liebe Tierfreunde,


es ist ein etwas unangenehmes Thema, andere Menschen um so etwas zu bitten, aber wir brauchen Eure Hilfe.


Tyson (3 1/2 J.) lebt nun schon von klein auf bei mir und wurde als ein freiatmender französischer Bulldoggenrüde verkauft. Bis er 1 Jahr oder ca. 1 1/2 Jahre alt war, war dies auch der Fall, doch dann begann er zu grunzen und zu schnarchen. Seine Atembeschwerden wurden so stark, dass er nur noch sehr schwer Luft bekam und beim Toben und Gassi gehen (vor allem im Sommer) sehr schnell ans Ende seiner Kräfte gelang. So beschloss ich, mir die Meinung eines Tierarztes einzuholen. Der Tierarzt meinte dann, dass eine Operation an seiner Nase, wie auch an seinem Gaumensegel vermutlich das Beste für Tyson wäre.


Ich habe Tyson daraufhin in einer Klinik, in der mir gesagt wurde „Wir können das korrigieren“ für ca. 1000,- € operieren lassen. Doch nach ungefähr 6 Monaten kamen die Beschwerden wieder und ich holte mir eine zweite Meinung ein. Die andere Klinik sagte mir dann „Ich kann Ihnen das korrigieren und richtig machen, denn ich habe mich darauf spezialisiert.“ Als Laie und auf Grund der Tatsache, dass es eine sehr oft empfohlene Klinik ist, habe ich darauf vertraut und ihn nochmals operieren lassen, was mich nochmal rund 1600,- € gekostet hat. Doch leider kamen auch dann nach kürzerer Zeit die Beschwerden zurück. Er schnarcht sehr stark und, was noch viel schlimmer ist, er grunzt und röchelt beim Gassi gehen dauerhaft (auch im Winter) und ist sehr schnell erschöpft, durch seine Atmung.

Ich habe nun ausführlich Erfahrungsberichte gelesen und mich darüber informiert, dass Lüneburg, Leipzig und Frau Dr. Marie-Cécile von Doernberg, die Besten auf diesem Gebiet sind. Dies kostet dem entsprechen auch wieder viel Geld, aber sie arbeiten, im Gegensatz zu den vorherigen Kliniken, mit einer anderen Methode (Laser) und sind genaustens auf das Gebiet Brachycephales Syndrom bei Kurzschnauzen spezialisiert. Die Kliniken, die ihn bereits operiert haben, haben leider vermutlich nicht alle Problemstellen korrigiert, was ich in einem Gespräch mit Herr Dr. Müller (Klinik Lüneburg) am Telefon, in Erfahrung bringen konnte.


Nach den oben genannten Kosten & Tysons Problemen, welche er noch besitzt (Allergien & Unverträglichkeiten), möchte ich um Hilfe und Unterstützung bitten, um diese Operation bezahlen zu können. Ich habe leider schon viel Geld investiert, tu dies immer noch (wegen der Allergien & Unverträglichkeiten) und kann das Geld leider nicht alleine aufbringen.


Vielen Dank für Eure Unterstützung & alles Gute für Euch, Eure Familie und Eure Fellnasen.


Liebe Grüße
Selina K.



Es wurden noch keine Aktualisierungen für diese Aktion eingestellt.














 

Einen Kommentar schreiben

6 Spenden
€ 70,00
Ziel: € 3.000,00
2% / Noch 1045 tagen