Sammelklage gegen Facebook | Spenden sammeln
 
 

Sammelklage gegen Facebook


Facebook droht mit ZENSUR gegen die Impf-Aufklärung!

Facebook droht nicht nur damit, unsere Gruppen zu löschen, sondern hat sie bereits einem sogenannten "Shaddow-Banning" unterworfen. Das heißt, dass die Gruppe in der Suche kaum oder gar nicht angezeigt wird, damit Außenstehende sie kaum finden können. 

Als Monopolist in den sozialen Netzwerken steht es Facebook aber nicht zu, die Meinungs- und Redefreiheit zu unterdrücken! 

Wir wollen eine einstweilige Verfügung erwirken, mit der Facebook gegen Strafe gerichtlich verboten wird, die Gruppe zu unterdrücken oder gar zu sperren. 

Das alles gibt es leider nicht kostenlos und wir werden sehen, was für Schritte alles nötig sein werden und was das alles kosten wird. 

Wer also dazu beitragen möchte, Facebook an der Zensur gegen die Impfaufklärung zu hindern und gleichzeitig die Aufklärungsarbeit von Hans-Peter Bartos, der die Gruppe gegründet hat und diese seit inzwischen eineinhalb Jahren verwaltet und immer weiter aufbaut, zu würdigen, kann sich gern mit einer Spende beteiligen, damit eine gerichtliche Vorgehensweise überhaupt ermöglicht wird. 

Schon jetzt vielen Dank an alle, die uns durch eine Spende bei der Rettung unserer Gruppen und damit zur Weiterführung der Impf-Aufklärung unterstützen! 

Unsere wichtigste Gruppe Gegen Impfen - IMPFormier Dich! (GI-ID 2) informiert anhand behördlicher und öffentlich zugänglicher Dokumente sachgerecht über die Hintergründe des Impfbetruges mit einer strukturierten Sammlung von Fakten und Hinweisen, die man in dieser kompakten Form kaum irgendwo anders finden wird. Neben ihrer Funktion als übersichtliches Nachschlagewerk dient die Gruppe im Austausch unter Betroffenen vor allem dazu, Wege zu finden, mit gesetzwidriger Nötigung zum Impfen umzugehen und sich nicht zum Impfen seiner Kinder oder sich selbst erpressen zu lassen.

Die Gruppe wurde von Facebook bereits mehrfach verwarnt und mit Deaktivierung bedroht, ohne dass konkrete Gründe angegeben wurden. Deshalb hatten wir die Gruppe im Frühjahr 2021 bereits für drei Monate stillgelegt (archiviert), um die Löschung zu verhindern.

Inzwischen liegen erneut mehrere Verwarnungen mit Androhung der Deaktivierung vor. Facebook argumentiert damit, es sei gegen dessen "Gemeinschaftsstandards" verstoßen worden, ohne uns aber konkrete Gründe mitzuteilen.

Wir erfahren also nicht einmal, was Facebook uns vorzuwerfen hat! Es ist davon auszugehen, dass diese Verwarnungen willkürlich erfolgen, weil man alle impfkritischen Aktivitäten unterdrücken will. Das ist auch an der lästigen Impfpropaganda zu sehen, die man ständig wegklicken muss, um die eigentlichen Beiträge und Kommentare vernünftig lesen zu können.

Währenddessen produzieren die Systemmedien, darunter vor allem das ZDF, Horror- und Paniksendungen, deren Grundlagen nachweislich erstunken und erlogen sind, um unter Vorspiegelung falscher Tatsachen möglichst viele Menschen an die Impfspritze zu treiben.

Diese Unterdrückung unseres Grundrechtes auf Meinungsfreiheit lassen wir uns nicht kampflos gefallen! Wir wollen auch weiterhin der verhängnisvollen Verlogenheit entgegentreten können, indem wir unsere auf wahren Fakten basierende Gegenposition in die Öffentlichkeit bringen!

Es geht um unser aller Leben, um unsere Gesundheit und um unsere Freiheit! 

Unsere Hauptgruppe ist hier zu finden:

Gegen Impfen - IMPFormier Dich! (GI-ID 2)
https://www.facebook.com/groups/407966733370524 

Gefährdet ist aber auch unsere Partnergruppe, die zur regionalen Vernetzung nach Postleitzahlen dient, Eltern, die sich nicht dem Masern-Impfzwang für ihre Kinder unterwerfen wollen, um ihren Anspruch auf Kindertagesbetreuung geltend machen zu können, können hier Gleichgesinnte in ihrem Umfeld finden, mit denen sie die Betreuung ihrer Kinder in die eigene Hand nehmen können:

IMPFfreiheit für Kinder 
https://www.facebook.com/groups/1637269466300520/



Es wurden noch keine Aktualisierungen für diese Aktion eingestellt.









48 Spenden
€ 960,00