Rehkitz Rettung Prignitz | Spenden sammeln
 
 

Rehkitz Rettung Prignitz

Kleine Tiere vor Erntearbeiten aus den Flächen zu suchen und umzusetzen Tierschutzverband

Jedes Jahr sterben über 100.000 Rehkitze in Deutschland durch landwirtschaftliche Mähmaschinen. 

 

Die Ernte der Bauern hat begonnen, eine Gefahr für Hunderttausende von Wildtieren, insbesondere für Rehkitze.

 

Da das Muttertier ihre bevorzugt im hohen Gras abgelegt bzw. Ernteflächen.
 Dort bleiben sie dann zusammengekauert und regungslos liegen, der Fluchtinstinkt ist noch nicht ausgebildet im Gegenteil, bei Gefahr ducken sie sich instinktiv noch tiefer auf den Boden. 


Die Kitze werden über mäht, weil man sie LEIDER übersieht. 


Wird ein Rehkitz überfahren, kann das Ernte gut kontaminiert sein. Wird es dann als Futtermittel für Andere Tiere eingesetzt, kann das für diese tödlich enden.

Bisherige Methoden, die Tiere vor dem grausamen Tod zu retten, waren wenig erfolgversprechend, zeit- und personalintensiv. Und Finanziell sehr Aufwendig und wurden daher selten durchgeführt  

Der Einsatz von Koptern und Wärmebildkameras hat sich als die effektivste Art der Rehkitzsuche herauskristallisiert, um die Tiere vor dem sicheren Tod zu Retten / Schützen.

Mithilfe von Wärmebildkameras, lassen sie sich im hohen Gras sehr genau aufspüren, viel schneller und effektiver und viel erfolgsversprechender.

Bis zu 10.000 Quadratmeter kann eine solche Drohne absuchen.(1ha) in ca 5min

 

Wurde ein Tier gesichtet, wird es auf der Kamera markiert und kann geborgen werden. 
Die Rehrettung per Drohne wird meistens von Jägern und Vereinen durchgeführt. 


Sie verfügen über die benötigte Technik, da die Drohnen und insbesondere die Wärmebildkamera recht kostspielig sind.

Während der Erntesaison findet die Rehkitz Rettung statt.
Durcheinsätzen der Drohnen können tausende von Rehkitzen gerettet werden in der Region

Darüber hinaus werden auch andere Tiere aus den Agrar-Nutz-Flächen vertrieben, was für die Bauern auch ein großen nutzen hat, da Tiere und Umwelt geschont werden


Ihre Dienste für die Landwirte sind kostenlos, der Verein finanziert sich hauptsächlich über Spenden und Mitgliedsbeiträge.

 

Auch der örtliche Bauern- und Jagdverband unterstützt die Rehrettung, 

um eine flächendeckende Rehkitzrettung deutschlandweit voran zu bringen, bedarf es ein Wissensaustausch unter verschiedenen Organisationen 

 

Ziel in der Erntezeit ist es :

Eine zentrale Anlaufstelle für alle beteiligten Parteien zu sein.

 Für die Landwirte, welche sicherstellen wollen, dass ihre Felder vor der Ernte Tier frei sind. Für die Jagdpächter, welche in dieser Zeit immer wieder vor der Mammut-Aufgabe stehen, möglichst viele Tiere aus der Gefahrenzone zu bergen.

 Für die vielen Helfer und Tierschutz-Aktivisten, die zum Großteil ehrenamtlich an der Rehkitz-Rettung beteiligt sind .

 

Nun fehlt nur noch die Unterstützung der Politik das Leben der Bauern zu erleichtern und insbesondere den grausamen Tod der Rehkitze einzudämmen und bestmöglich Tiere und Umwelt zu schonen.

 



Es wurden noch keine Aktualisierungen für diese Aktion eingestellt.














 

Einen Kommentar schreiben

1 Spende
€ 10,00
Ziel: € 4.000,00
0%