Owens Pura Vida .. in Armut?!

Owens Pura Vida .. in Armut?! | Spenden sammeln
 
 

Costa Rica.. Ein Traumland für viele. Wunderschöne Landschaften und eine artenreiche Tierwelt.

Pura Vida! Zu Deutsch: "das wahre Leben" heisst es immer wieder.

Aber das wahre Leben sieht auch anders aus...

Wir sehen hier den kleinen Owen, der bis vor kurzem mit seiner jungen Mutter Mariangel und deren Geschwistern und seiner Großmutter in einem kleinen Wellblechhaus im Herzen Costa Ricas wohnte. Sein arbeitsloser Vater ist nicht dabei, er ist fortgegangen. Mariangel selbst macht nun die Schule nach, sie hatte eine Babypause gemacht. Ohne Schulabschluss wird's auch dort schwer.

Ich habe die beiden letztes Jahr kennengelernt und im April wieder gesehen.

Vom Staat gibt es eine kleine Hilfe, etwa 90€ im Monat; Damit kommt man nicht weit, die Preise dort sind weitestgehend vergleichbar mit denen in Deutschland.

90€ für Wohnen, Kleidung, Wasser, Strom.. und Essen.

Zu essen gibt es oft nur etwas Reis und Salat, Sonntags mal ein Suppenhuhn (für alle, also 8 Personen..).
Im April, als ich da war, kamen die "Wasserwerke" und wollten die Leitung kappen, weil die Wasserrechnung der letzten 3 Monate nicht bezahlt werden konnte.. 18€ waren es, die einfach nicht da waren. 18 fehlende €, die einfach heißen: kein Wasser. 

Owen trägt auf den Bildern die Schuhe, die ich ihm mitgebracht habe, er hatte nämlich keine passenden mehr.. kein Geld.
Voller Stolz trägt er nun auch den kleinen neuen Rucksack. Es ist schön, ihn glücklich zu sehen.

Da es immer wieder zu Spannungen in dem kleinen Heim kam, unter denen auch Owen gelitten hat, hat seine Mutter im April mit dem Bau eines eigenen "Hauses" begonnen. Also, eine eigene Blechütte.. Ich habe dabei geholfen und auch einen Teil der Kosten getragen.
Aber irgendwann war auch mein Aufenthalt dort zu Ende.

Das neue Heim steht mittlerweile, aber es ist noch nicht fertig. Es fehlt noch die Dusche und nur ein Vorhang vor dem Klo ist auch nicht das wahre, der nackte offenporige Betonboden zieht Dreck an, es regnet rein.. Ausserdem will der Stromanschluss auch noch bezahlt werden. Es gibt ja eine Lampe im "Haus" und 2 Steckdosen.

Die nun entstehenden Kosten schmälern den Etat für den Einkauf im Supermarkt sehr. Owen wirkt etwas geschwächt auf den letzten Fotos, die ich bekommen habe, zumal er eh auch eine Anämie hat (wohl durch die schlechte Ernährung). 

Kleidung hat der Kleine nun erstmal, ich hatte etwas mitgebracht, aber ausreichend Essen und ein den Umständen entsprechendes schönes Wohnen bzw. Leben.. ein schönes PURA VIDA wünsche ich den beiden. 

Mariangel kommt nicht zur Ruhe, kann sich kaum auf die Schule konzentrieren, denkt den ganzen Tag darüber nach, was sie Owen zu essen geben kann.. oder ob überhaupt. 

Vielleicht unterstützt Ihr Owen und Mariangel ein bisschen.. Gern mit Spenden oder durch teilen dieser Aktion. Auch das hilft sicher ein bisschen.

Cool wäre es, wenn rund 2000€ zusammen kämen, damit den beiden bis August nächsten Jahres monatlich etwa 100-150€ zusätzlich zur Verfügung stehen. Dann ist Mariangel fertig mit der Schule und kann arbeiten gehen. Das ist ihr tatsächlich derzeit nicht möglich. 

Bei Fragen meldet Euch ruhig via E-Mail: [email protected]

Hier noch ein kleines Video: https://youtube.com/shorts/gv96G0czTRU?feature=share

Martin

 

Martin Witten
24-06-2022

25€ Bar-Spende von Erik, danke mein Lieber 👍🏼


Martin Witten
24-06-2022

€ 50,- Bar-Spende von Simone, vielen lieben Dank 😊 


Martin Witten
06-06-2022

Die erste Zahlung an Mariangel und Owen ist raus; Sie hat sich etwa 1000mal bedankt 😊


11 Spenden
€ 410,00