Noah will bei Mama bleiben | Spenden sammeln
 
 

Noah will bei Mama bleiben

Elternzeit in Gefahr! Noah will bei seiner Mama bleiben

Hallo Zusammen,

in aller Verzweiflung wende ich mich nun an Sie und hoffe so auf eine Spende, um die Elternzeit meines Sohnes zu verlängern.


Noah ist im August geboren. Nach einer sehr emotionalen Schwangerschaft mit vielen Komplikationen hat er am 24.08.2018 das Licht der Welt erblickt! 


Nachdem er sich nicht mehr weiterentwickelt hat, musste die Geburt eingeleitet werden. Die Einleitung war Noah zu stressig, sodass er sich die Nabelschnur um den Hals gewickelt hat und die Herztöne abfielen.

Aus diesem Grund musste er per Notkaiserschnitt geholt werden. 


Die ersten drei Monate hatte Noah ganz dolle Anpassungsschwierigkeiten und mit starken Koliken zu kämpfen. 


Die Geburt war ein sehr einschneidendes Erlebnis, sowohl für Noah, als auch für mich! Lange Zeit hatten wir mit dem Geschehenen zu kämpfen. Aus diesem Grund braucht Noah auch jetzt noch ganz viel Nähe. 
Deswegen kann und will ich meinen Sohn noch nicht in eine Fremdbetreuung geben! 

 

Ich bitte Sie darum, mir meinen größten Wunsch zu erfüllen! Nicht mir zuliebe, sondern meinem Sohn zuliebe! Kinder sind nur einmal so klein - die Zeit kann einem niemand zurück geben und Kinder gehören in den ersten Lebensjahren zu ihren Eltern. 
Die ersten Schritte, die ersten Worte - all diese Dinge möchte ich mit meinem Sohn teilen und erleben. Ich möchte ihn stärken, beschützen und heranwachsen sehen. 

Ich hatte gehofft noch ein weiteres Jahr mit meinem Sohn zuhause bleiben zu können. Dieses wird aus finanziellen Gründen wohl leider nicht möglich sein. 


Mit Ihrer Spende darf ich meinem Sohn wenigstens noch bis zum Jahresende begleiten :) 

Vielen Dank! 

Sina& Noah 



Es wurden noch keine Aktualisierungen für diese Aktion eingestellt.














 

Einen Kommentar schreiben

4 Spenden
€ 135,00
Ziel: € 5.500,00
2%