Multiple Sklerose und eine kraftvolle Mama

Multiple Sklerose und eine kraftvolle Mama | Spenden sammeln
 
 

Multiple Sklerose und eine Mama, die für Ihren Sohn da sein will

 

An alle Herzmenschen,

mein Name ist Mario und ich starte diesen Spendenaufruf, weil eine solche Erkrankung nicht nur das ganze Leben ändert, sondern auch große Herausforderungen für eine Familie mit sich bringt.

Im Sommer 2017 ereilte uns bei Susanne nach diversen Ausfallerscheinungen die Diagnose Multiple Sklerose (MS). Tatsächliche Heilung mittels schulmedizinischer Behandlung gibt es zum jetzigen Zeitpunkt bei MS nicht, nur unterschiedliche Ansätze, durch Medikamente die Symptome zu reduzieren. Oftmals mit unerwünschten Nebenwirkungen und einer zusätzlichen Belastung für den Körper.

Aufgrund ihres eigenen beruflichen Hintergrundes als Krankenschwester, sah sowohl Susanne wie auch ich keine wirkliche Lösung darin, Ihren Körper durch Medikamente zusätzlich zu belasten oder gar zu schädigen ohne tatsächliche Heilung.

Susanne benötigt hochwertige Vitamin- und Nährstoffergänzungen und eine basische Ernährung. Es war zu beobachten, wenn Sie diverse Produkte einmal reduziert oder gar nicht nahm, verlor sie relativ schnell an Kraft und Konzentration.

Seit nunmehr einem Jahr kann Susanne gar nicht mehr arbeiten, insbesondere nicht im Schichtdienst. Mit der Erkrankung MS ist ein relativ stressfreier und ein teilbarer Tagesablauf wichtig, so dass die Kraft und Energie über den Tag hinweg je nach Situation eingeteilt werden und Ruhephasen eingelegt werden können. Zudem kommen sporadisch sehr schmerzhafte Spastiken (Muskelverkrampfungen) hinzu und machen einen normalen Tagesablauf unmöglich.

Daher bezieht Susanne seit Kurzem Krankengeld, welches jedoch in absehbarer Zeit auslaufen wird. Danach bleibt nur noch die EU-Rente.

Dieser bereits jetzt spürbare finanzielle Einbruch wird zusätzlich durch gestiegene Kosten aufgrund der hochwertigen Lebensmittel und Nahrungsergänzungsprodukte belastet. Die somit zwingend nötigen Produkte und Behandlungen sind daher ohne regelmäßige Unterstützung nicht möglich.

Seit Kurzem gibt es von der Firma "Otto Bock" einen Exopulse Mollii Suit - Anzug. Dieser Anzug vermindert Spastiken und aktiviert die Muskeln. Die Vortests wurden erfolgreich abgeschlossen und der Anzug würde bei Susanne funktionieren. Trotz der Erfolge will die Krankenkasse die Kosten nicht übernehmen. Aktuell können die Kosten für diesen Anzug bis zu 9000 Euro betragen.

Eure Hilfe ist daher unbedingt notwendig und werden dazu beitragen, dass Susanne den Anzug der Firma „Otto Bock“ anpassen lassen kann, sowie regelmäßig anfallenden Therapien und Behandlungen und zusätzlichen Vitalstoffe ermöglicht werden.

đź’— Lasst uns Susanne eine spürbare Besserung, neue Kraft und Hoffnung schenken.

đź’— Lasst uns gemeinsam ihren wichtigsten Wunsch wahr werden, für unseren 2-jährigen Sohn Aiden eine tolle Mama sein zu können.

đź’— Lasst uns, erfolgversprechende Therapien und Verfahren ermöglichen, ohne durch Medikamente ihren Körper zusätzlich zu belasten.

Eure einmalige oder gar regelmäßig planbare Unterstützung würde unserer Familie ungemein helfen. Empfehle diesen Aufruf in Deinem Umfeld weiter, denn die Krankheit „MS“ kann von heute auf morgen in jeder Familie alles auf den Kopf stellen.

DANKE an alle Herzmenschen!

 

Stand: 02.11.2023



Es wurden noch keine Aktualisierungen fĂĽr diese Aktion eingestellt.








44 Spenden
€ 3.170,00
Ziel: € 40.000,00
7%