Mayas Op Komplikation | Spenden sammeln
 
 

Mayas Op Komplikation

Schlimme Komplikation nach dem Augenlasern wegen Grünem Starr

Bitte Teilen auch auf Facebook teilen. 🙏🙏🙏🙏🙏🙏🙏

https://www.facebook.com/SchokoMaya/  🐾🐾

 

Maya braucht euch.

Bitte helft ihr und mir.😥😥😥😥😥😢😢😢

Hallo. Es ist mir sehr unangenehm aber ich schaffe es einfach nicht mehr aus eigener Kraft, oder mit Hilfe durch die Familie ,dass meine Maya die medizinische Versorgung bekommt, die sie braucht.

 

Kurz zu Maya

Sie ist ein lieber Chihuahua
Sie wurde im November 6 Jahre
Maya ist krank:

🔸️Sie hat eine Augenkrankheit( grüner Starr) Ein Auge musste am 15.05.2017 enfernt werden. Das Auge war fast vollständig erblindet und schmerzte nurnoch.

🔸️Durch die Augenkrankheit hat sie starke Schmerzen am  Auge und Kopfschmerzen, wegen dem Augendruck( Die Augentropfen lindern die Belastung)

🔸️ Die Augentropfen wirkten nicht mehr, wie sie sollten

🔸️Sie musste am Samstag den 2.02.2019 In die Notfallaufnahme, da das Auge sehr stark anschwoll und sie starke Schmerzen hatte ( sehr hoher Augendruck)

🔸️ Das Auge wurde am Montag gelasert

🔸️Die Hornhaut wurde  dabei leider stark beschädigt, sodass sie nun auch diese"Baustelle" hat

🔸️Sie konnte die Klinik leider erst am Freitag verlassen, da die Nachuntersuchungen, so nahe beieinander liegen und ich sie nicht holen konnte
 Aufenthaltkosten betragen täglich 30€

🔸️Die Behandlung wird sehr lange dauern und sehr teuer werden (Das bedeutet, dass sie oft nach Leipzig muss  ca 190Km von ihrem Zuhause  entfernt( auch über Nacht), dass mehr Medikamente dazu kommen)


Ihr anderer Schicksalsschlag vor 2 Jahren

Ihr Morbus Addison

🔹️Bevor die Diagnose gestellt werden konnte war sie insgesamt 2 Wochen in 2 Kliniken

🔹️Sie wäre fast gestorben,  es waren bereits stark ausgeprägte Krampfanfälle bei der kleinen, sie war verwirrt, aphatisch.

🔹️Sie lebt einigermaßen gut mit ihren Addison  durch die sehr teuren   Medikamente.

 

Ich kenne Bekannte, die gesagt haben, dass sie ihr Tier eingeschläfert hätten, wenn das passiert wäre, auch wegen der Addison Geschichte.

Meine Süße lebt aber bereits 2 Jahre mit der Erkrankung Addison und kommt gut klar. Da töte ich das arme Tier doch nicht.

Ich bitte wirklich darum meiner Maya zu helfen.

 

Herzliche Grüße Sandra und vielen Dank

Sandra Hilse
11-02-2019

Heut war ich um 8.00 Uhr in der Klinik mit Maya zur Kontrolle.

Wenn sich das Auge in der nächsten Woche nicht ein wenig verbessert, muss es entfernt werden.

Ich hoffe, dass es besser wird.


Sandra Hilse
09-02-2019

Vielen Dank, auch  an den Spendern

Regina

Marlies

Domi

Renate

Dirk

Vanessa 

, die außerhalb dieser Seite viel  gegeben haben, um zu helfen.

 

 


Sandra Hilse
08-02-2019

Heute den8.02 durfte ich meine Maya aus Leipzig holen. 

Zuhause ist mir aufgefallen, dass sie blind ist.😧 Ich hoffe, dass es nur vorübergehend ist. Der Sehnerv soll wohl intakt sein.

Ich habe ihre Stoffhalskrause umgebunden, damit sie besser schlafen kann.

Sie bekommt nun 5 Arten an Augentropfen über den Tag verteilt und  1 Tube zum Schlucken. 

Am Montag hat sie einen weiteren  Kontolltermin 8.00 Uhr. 


 

Einen Kommentar schreiben

14 Spenden
€ 1.322,00
Ziel: € 1.900,00
69%