Marley der kleine Patient

Marley der kleine Patient | Spenden sammeln
 
 

Hallo ihr lieben, mein Name ist Marley und ich bin 9 Jahre alt. Laut Rassenliste soll ich anscheinend ein sogenannter Kampfhund sein, aber da ich nicht lesen kann, ist das an mir vorbeigezogen und ich liebe es mit meiner Mama zu kuscheln und habe Angst vor Katzen... Als ich ein Jahr alt war, wurde ich über den Tierschutzverein zu meiner Mama vermittelt und lebe seit dem im Enzkreis in Baden-Württemberg. Leider bin ich nicht Gesund und daher Dauergast in der Tierklinik. Angefangen hat es mit den verschiedensten Allergien, Ellenbogen Displasie (operiert), Herzfehler, Anaplasmose (Zeckenkrankheit), chronischer Durchfall und weitere Kleinigkeiten. 

Im September 2020 ging es mir sehr schlecht, meine Blutwerte waren so schlecht, dass die Klinik meinte das überlebe ich nicht und meine Mama sollte sich von mir verabschieden. Ich war in einer Addison Krise...

Doch mich kleiner Kämpfer bekommt man so schnell nicht klein! Ich habe überlebt und durfte ein paar Tage später wieder nach Hause. Dann begann die Einstellung auf meine Medikamente, also einmal im Monat zut Blutabnahme. Das hat echt super funktioniert bis ich im Februar 2022 noch zusätzlich Diabetes bekam. 

Morbus Addison ist schon eine relativ seltene Krankheit, zusammen mit Diabetes ist es so selten, dass es keine großen Erfahrungen gibt. Beide Medikationen heben sich wohl teilweise auf oder beeinflussen sich, so dass ich schon 5 weitere Male stationär in der Klinik bleiben musste, da ich in eine Addison Krise gerutscht bin. Daher stellen wir jetzt teilweise auf Humanmedizin um. 

Ich lebe zusammen mit meiner Mama die sich so viel Mühe gibt, aber an ihre Grenzen kommt! Ach was haben wir schon draußen ganze Nächte verbracht, da ich immer wieder so schlimmen Durchfall habe. 

Meine Mama arbeitet Vollzeit im Büro, dort darf ich selbstverständlich mit. Samstags arbeitet sie zusätzlich in der Produktion, Abends macht sie Heimarbeit und trotzdem reicht es kaum! Die Tierklinikkosten belaufen sich über die Jahre schon über 40.000 Euro. 

Meine derzeitigen Kosten im Monat: 167 Euro Allergiefutter, 90 Euro Insulin, 25 Euro Zycortal, 120 Euro Astonin, 10 Euro Cortison, 20 Euro Spritzen, 130 Euro Glucose Sensor, Blutabnahme zur Einstellung 130 =692 Euro im Monat. 

Zusätzlich die stationären Aufenthalte plus die Zwischenkontrollen. 

Könnt ihr mir einwenig helfen? Wenn ich eingestellt bin geht es mir doch so gut und ich will noch leben ❤️

Liebe Grüße 

Marley 

Melanie Wolff
21-08-2023

Hallo ihr lieben, zuerst möchte ich mich von ganzem Herzen bei euch bedanken ❤️ wir sind überwältigt von der Anteilnahme, von jeder einzelnen Spende, von jeder schönen Nachricht die wir erhalten haben und für jede Person die uns unterstützt! 

Vor einiger Zeit haben wir auf dem Hundeplatz vdh Knittlingen die Begleithundeprüfung abgelegt, wollten auch in anschließenden Gruppen weiter trainieren. Dies mussten wir dann aus gesundheitlichen Gründen von Marley aufgeben. Einige tolle Menschen von dort haben so eine tolle Aktion für Marley gestartet mit Fotografin, mit Kuchen verkauf und Sachspenden ❤️ ich bin immer noch sprachlos und beim schreiben kommen mir die Tränen. Einfach Danke ❤️ so viele tolle Menschen. 

August: 

02.08.23 Blutkontrolle (Natrium/Kalium) um die Einstellung der Medis zu bestimmen. 139,98€

10.08.23 Tierklinik: Starker Wässriger Durchfall im Halbstundentakt und Blutzuckerwerte viel zu hoch. Ab in die Tierklinik, denn die Medis können evtl. nicht mehr vom Körper aufgenommen werden und da sich der Zuckerwert nicht mehr einstellen lässt, kann es auch sein, dass er sich in einer Addison Krise befindet. Zum Glück keine Addison Krise! 209,29€

Am Freitag den 18.08.23 waren wir wieder in der Klinik. Der Kalium Wert ist weiterhin zu hoch, jetzt haben wir die Tabletten Dosis nochmal erhöht.  Zum Glück ist der Wert aber noch nicht so hoch, dass er stationär dort bleiben muss 🙏🏻 319,83€

Termin 23.08.23 Kontrolle der Blutwerte in der Kleintierklinik: Sein Kalium Wert ist gesunken 🤩 die Tabletten wirken und wir bekommen ihn so wie es aussieht endlich wieder eingestellt 🙏🏻 er macht die letzten Tage auch ein sehr guten Eindruck, nur Dienstag Vormittag hatte er wieder unerklärlicher Weise wässrigen Durchfall. Hat aber zum Glück wieder schnell aufgehört, sodass er die Tabletten nicht alle wieder ausscheidet 🙈 

Blutuntersuchung mit dem Einkauf von Insulin, Astonin und Prednisolon sind wir heute bei 508,90€

 

In der Hoffnung das wir diesen Monat nicht mehr in die Klinik müssen, schließen wir den Monat mit 1178€ nur Klinikkosten ab. 

 

Neue Aufstellung der Kosten im Monat, da Medi Umstellung:

167 Euro Futter 

90 Euro Insulin 

180 Euro Astonin 

10 Euro Prednisolon 

20 Euro Spritzen 

130 Euro Glucose Sensor 

130 Euro monatliche Blutuntersuchung 

=727 Euro 

 

 


84 Spenden
€ 4.730,00
Ziel: € 10.000,00
47% / Noch 260 tagen