Kater Frodo will leben! | Spenden sammeln
 
 

Kater Frodo will leben!

FIP Kater Frodo steht kurz vorm Einschläfern ohne der rettenden Medikamente!

Hallo ihr Lieben . Wir sind Denise und Michael aus Österreich und haben im Moment unheimlich große Sorgen um Frodo, unseren 8 jährigen Kater und treues Familienmitglied, das wir über alles lieben. Vor einer Woche hat man bei ihm FIP diagnostiziert - ein Todesurteil für Katzen. Die Tierärztin wollte ihn noch am gleichen Tag einschläfern. Wir konnten es nicht fassen, uns riss es den Boden unter den Füßen weg. Zum Glück entschieden wir uns, ihn trotzdem noch mit nach Hause zu nehmen, um uns wenigstens noch von ihm verabschieden zu können. Am selben Tag erfuhren wir jedoch über Facebook von FIPfree, einer Selbsthilfegruppe. Es gibt nämlich ein Medikament, welches in Österreich im letzten Jahr schon viele Katzen gerettet hat (90% Heilungschance). Leider ist dieses Medikament noch nicht zugelassen und kann daher auch nicht vom Tierarzt verabreicht werden.  Bei FIPfree sorgen jedoch Experten, Tierärzte (privat) und Betroffene dafür, dass man seine Katze damit therapieren kann. Die Behandlung ist jedoch sehr teuer: Mehr als 30 Euro am Tag geben wir alleine für das Medikament aus - ohne der zusätzlich notwendigen Tierarztbesuche und der Begleitmedikamente. Die Behandlung dauert 12 Wochen. Wir müssen Frodo also 84 Tage lang täglich zur selben Uhrzeit dieses Medikament spritzen, was uns sehr schwer fällt, da wir ihm natürlich nicht absichtlich weh tun wollen. Aber das ist seine einzige Chance und seit er die ersten Spritzen bekommt geht es ihm auch schon viel besser. Leider kommen insgesamt mehr als 3500€ Kosten auf uns zu und wir wissen nicht, wie wir das alleine bewältigen können. Bitte helft uns! Wir schätzen jede noch so kleine Unterstützung. Wir wollen Frodo noch nicht gehen lassen ❤️



Es wurden noch keine Aktualisierungen für diese Aktion eingestellt.








8 Spenden
€ 265,00
Ziel: € 1.500,00
17%