Hilfe für ALS Forschung Peter Konrad

Hilfe für ALS Forschung Peter Konrad | Spenden sammeln
 
 

Hallo,

mein Vater Peter Konrad wurde im Dezember 2020 mit ALS diagnostiziert. Im Verlauf dieser unheilbaren und tödlich verlaufenden Erkrankung verliert man nach und nach die Kontrolle über all seine Muskeln; mittlerweile sitzt mein Vater im Rollstuhl und kann nur noch über einen Sprachcomputer kommunizieren.
Seinem eigenen Vater dabei zusehen zu müssen, wie er mehr und mehr in seinem Körper gefangen ist und die Belastung, die diese Situation für alle Beteiligten darstellt, wünscht man niemandem - deswegen nehmen meine Schwester und ich im Juli 2023 an einem Triathlon teil, um als Fundraising für die ALS-Forschung zu sammeln. Die Spenden gehen an die Medizinische Hochschule Hannover, damit hoffentlich bald niemand mehr unser Schicksal teilen muss. Jeder noch so kleine Betrag hilft!! 

ACHTUNG: Sofern Ihr eine Spendenbescheinigung benötigt, kann diese nur ausgestellt werden, wenn die Spenden direkt an die Medizinische Hochschule Hannover, auf das folgende Konto, überwiesen werden:

Gesellschaft der Freunde der MHH e.V.
Commerzbank Hannover
IBAN  DE 39 2504 0066 0312 0003 00
BIC  COBADEFFXXX
Verwendungszweck: Peter Konrad 

______________________________________________________________________________________

Liebe Alle, 

first things first: Nochmal ein riesiges Dankeschön an alle, die uns begleiten und auf verschiedenste Weisen unterstützen. Eure Nachrichten und Gesten berühren uns sehr; wir stehen immer wieder da und sind überwältigt von all dem Mitgefühl, das wir erfahren. 

Wir hatten das Glück, am Sonntag mit Papa seinen 60. Geburtstag feiern zu können. Mama und Petra haben eine Überraschungsparty geplant und die Überraschung ist vollends gelungen. Es war ein wunderschöner Tag mit vielen Freunden und lieben Menschen; Papa hat es so viel gegeben, zu sehen, wie viele Menschen an ihn denken und diesen Tag mit ihm verbringen wollten. Der Tag löst immer noch Gänsehaut aus! 

Zum Triathlon gibts auch ein Update - Trommelwirbel: Unsere großartige Tante, Papas Schwester, macht den Start und wird im Wasser Gas geben. Dass wir den Triathlon als Familien-Staffel laufen können, ist für uns unglaublich schön. Die Reiseplanungen nach Leipzig für den 23.07. sind auch schon in vollem Gange, denn auch Mama und Papa werden uns vor Ort anfeuern. Dass wir nochmal die Chance haben, Papa unser neues Zuhause zu zeigen, bedeutet uns alles. 

Papa hat uns am Sonntag nochmal gesagt, wie viel Kraft es ihm gibt, zu sehen, wie viele Menschen sich an der Spendenaktion beteiligen und wie sehr ihn Eure Nachrichten bewegen. Dass er auf diese Weise mit Eurer Hilfe einen Beitrag im Kampf gegen ALS leisten kann, bedeutet ihm sehr viel! Deswegen bitten wir Euch nochmal, den Link gern weiterhin zu teilen, in der Hoffnung, dass er noch mehr Menschen erreicht. 

Häufig fehlen einfach die Worte, um auszudrücken, was diese Situation in einem auslöst. Für Eure Unterstützung bleibt nur ein Wort: Danke! đŸ€

Lara und Nele

Lara Konrad
01-08-2023

Am letzten Sonntag war es soweit: Pünktlich um 11 ist unsere Tante Petra ins Wasser gesprungen und hat den Start gemacht für unser Triathlon-Team; am Ende sind wir sogar in weniger als 3 Stunden ins Ziel gekommen. Doch nicht nur unsere Zeiten waren Anlass zur Freude: Angefeuert wurden wir von unserer Familie und unseren Freunden, inklusive Papa. Dass wir dieses Wochenende noch einmal alle zusammen in Leipzig verbringen konnten, hat uns unfassbar viel bedeutet und wir wollten uns noch einmal für all Eure Unterstützung bedanken. 

Wir haben uns für den Triathlon T-Shirts mit der Aufschrift "Gemeinsam gegen ALS" drucken lassen. Wie viele Menschen uns während des Triathlons darauf angesprochen haben und ihre eigene Geschichte erzählt haben, hat uns sehr berührt und uns wieder einmal spüren lassen, dass wir nicht alleine sind. Dies hat uns nur noch einmal vor Augen geführt, wie wichtig die weitere Forschung ist, um diese Krankheit heilen zu können. 

Und eine weitere gute Nachricht ist: Gemeinam konnten wir über 30.000€ (!!!) für die Forschung sammeln. Diese Anteilnahme von euch allen verschlägt uns immer wieder den Atem. Vielen vielen Dank, ihr könnte euch gar nicht vorstellen, wie viel uns das bedeutet und wie viel Kraft uns das gibt. Auch das Team der MHH ist vollkommen überwältigt vom Erfolg dieser Aktion und lässt ein riesiges Dankeschön ausrichten. 

Falls jemand noch nicht gespendet hat und dies gern tun würde, der Link ist weiterhin offen. Teilt ihn auch gern weiter auf den sozialen Medien. Vielen vielen Dank an alle ❀❀❀

 


https://www.spendenseite.de/hilfe-f-252-r-als-forschung-peter-konrad/-60489

 


Oder direkt an:

 


Gesellschaft der Freunde der MHH e.V.

Commerzbank Hannover

IBAN DE 39 2504 0066 0312 0003 00

BIC COBADEFFXXX

Verwendungszweck: Peter Konrad

 


Ganz viel Liebe 

 


Nele und Lara


Lara Konrad
04-07-2023

Liebe Alle, 

first things first: Nochmal ein riesiges Dankeschön an alle, die uns begleiten und auf verschiedenste Weisen unterstützen. Eure Nachrichten und Gesten berühren uns sehr; wir stehen immer wieder da und sind überwältigt von all dem Mitgefühl, das wir erfahren. 

Wir hatten das Glück, am Sonntag mit Papa seinen 60. Geburtstag feiern zu können. Mama und Petra haben eine Überraschungsparty geplant und die Überraschung ist vollends gelungen. Es war ein wunderschöner Tag mit vielen Freunden und lieben Menschen; Papa hat es so viel gegeben, zu sehen, wie viele Menschen an ihn denken und diesen Tag mit ihm verbringen wollten. Der Tag löst immer noch Gänsehaut aus! 

Zum Triathlon gibts auch ein Update - Trommelwirbel: Unsere großartige Tante, Papas Schwester, macht den Start und wird im Wasser Gas geben. Dass wir den Triathlon als Familien-Staffel laufen können, ist für uns unglaublich schön. Die Reiseplanungen nach Leipzig für den 23.07. sind auch schon in vollem Gange, denn auch Mama und Papa werden uns vor Ort anfeuern. Dass wir nochmal die Chance haben, Papa unser neues Zuhause zu zeigen, bedeutet uns alles. 

Papa hat uns am Sonntag nochmal gesagt, wie viel Kraft es ihm gibt, zu sehen, wie viele Menschen sich an der Spendenaktion beteiligen und wie sehr ihn Eure Nachrichten bewegen. Dass er auf diese Weise mit Eurer Hilfe einen Beitrag im Kampf gegen ALS leisten kann, bedeutet ihm sehr viel! Deswegen bitten wir Euch nochmal, den Link gern weiterhin zu teilen, in der Hoffnung, dass er noch mehr Menschen erreicht. 

 

Häufig fehlen einfach die Worte, um auszudrücken, was diese Situation in einem auslöst. Für Eure Unterstützung bleibt nur ein Wort: Danke! đŸ€

 

Lara und Nele


Lara Konrad
12-06-2023

Liebe Alle! 


Wir sind überwältigt und sehr berührt davon, wie viele Menschen aus verschiedensten Bereichen unseres Lebens an Papas und unserem Schicksal teilnehmen. Innerhalb kürzester Zeit wurden schon alle unsere Hoffnungen übertroffen. In dieser ausweglosen Situation, die häufig von einem Gefühl der Hilflosigkeit geprägt ist, sind diese Gesten der Mitmenschlichkeit das, was es erträglicher macht. Zugleich macht es sehr viel Mut zu sehen, wie viele von Euch an uns denken.

Also: Danke an jede und jeden von Euch! Euer Mitgefühl gibt uns sehr viel Kraft! đŸ€


Lara & Nele 


697 Spenden
€ 32.914,00