Helft Frieda | Spenden sammeln
 
 

Helft Frieda

bei einem Klassenausflug haben wir die liebe Frieda im Straßengraben gefunden..

Hallo zusammen, bei einer Klassenfahrt in einem kleinen Dorf haben wir die liebe Frieda im Straßengraben mit schweren Verletzungen an ihrem Bein und der Hüfte gefunden. Sie lag im nassen Gras, hat sehr gezittert und war kurz davor zu erfrieren, daraufhin haben wir sie an einen trockenen und warmen Ort gebracht damit sie sich dort aufwärmen kann. Anschließend sind wir 45 Minuten zu Fuß zum nächsten Supermarkt spaziert um ihr Futter zu holen. Als wir wieder zurück waren ging es ihr schon deutlich besser und sie hat endlich etwas gefressen und getrunken. Für die letzte Nacht in dem Dorf haben wir sie in unser Hotelzimmer geschmuggelt und ihr in der Badewanne ein Plätzchen gemacht. Am nächsten Tag als unsere Klassenfahrt zu Ende war sind wir mehrere Stunden mit ihr Auto gefahren und haben uns um sie gekümmert und sie anschließend in eine Tierklinik gebracht. Der Tierarzt schätzt sie 5 Monate alt und die Diagnose war ein Bruch in der Wachstumsfuge der Kniescheibe und eine Verletzung an der Hüfte. Der Bruch musste operativ behandelt werden und sie war insgesamt eine Woche in der Tierklinik und wurde behandelt. Als sie zu uns nach Hause gekommen ist, durfte sie sich anfangs kaum bewegen und vor allem nicht springen. Jetzt, 2 Wochen später, hat sie sich gut bei uns eingelebt und es geht ihr schon viel besser.

Um die restlichen Tierarztkosten zu bezahlen, hoffen wir auf Spenden von Tierliebhabern!



Es wurden noch keine Aktualisierungen für diese Aktion eingestellt.














 

Einen Kommentar schreiben

3 Spenden
€ 60,00
Ziel: € 900,00
6%