Familienhilfe nach toedlichem Busdrama

Familienhilfe nach toedlichem Busdrama | Spenden sammeln
 
 

Im Rahmen des schrecklichen Busunglücks bei Venedig am 3. Oktober wurde eine junge Familie mitten aus dem Leben gerissen.

Die Kinder 4 und 13 Jahre haben die schreckliche Tragödie mit mittelschweren Verletzungen überlebt. Der Familienvater liegt mit schwersten, lebensbedrohlichen Verletzungen auf einer italienischen Intensivstation.

 

Die Mama der beiden Kinder wurde tragisch aus dem Leben gerissen und kann somit leider nie mehr für ihren Traum, ihre kleine Familie, da sein.

 

Nun versuchen wir den Kindern und den schwerstverletzten Papa hiermit soweit es geht zu unterstützen. Neben all den emotionalen und freundschaftlichen Kleinigkeiten des Alltags brauchen sie für die Zukunft jede finanzielle Hilfe.

Frank Radowsky
08-10-2023

Die Familien von Basti und Eleen sowie wir, als Praxisteam und Freunde sind überwältigt von der riesigen Resonanz und Anteilnahme eines jeden Einzelnen. Es kann das emotionale Leid nicht schmälern aber lindert die Sorgen der finanziellen Unsicherheit.

Herzlichsten Dank den über 2.650 Unterstützern im Namen von allen Freunden, Bekannten und Familienangehörigen von Basti und Eleen.


3131 Spenden
€ 129.165,00

Diese Aktion ist beendet.