Alleinerz. Mama kann Tierarztkosten nicht tilgen | Spenden sammeln
 
 

Alleinerz. Mama kann Tierarztkosten nicht tilgen

Alleinerziehende Mama braucht Hilfe bei Bezahlung der Tierarztkosten

Liebe Community, 

Ich brauche dringend eure Hilfe zur aktuellen Finanzierung der Tierarztkosten für meine 12 J. Herzenshündin. Sie lebt bereits seit ihrem Welpenalter bei mir und ich habe sie bisher immer gut versorgen können, sei es mit Tierarztbesuchen oder auch Futter.

Bis auf Ihr Cauda Equina Syndrom ist sie für Ihr Alter auch noch relativ fit. Das Cauda Equina Syndrom ist noch nicht so weit fortgeschritten, Mithilfe von Spritzen und Physiotherapie hat meine Hündin keine Schmerzen und tollt auch gerne noch draußen herum.

Nun ist die Spritze, welche um die 60€ kostet wieder fällig, jedoch leidet sie auch an einer Blasenentzündung, welche mit 200€ zu Buche schlägt und dies ist für mich aktuell leider nicht stemmbar.

Ich bin alleinerziehende Mutter eines 2J. hörbehinderten Mädchens, derzeit leider aufgrund gesundheitlicher Probleme arbeitsunfähig und habe auch niemanden, der mir finanziell aushelfen könnte.

Bei der hiesigen Tiertafel habe ich schon angefragt, diese haben mir auch Futter gegeben, allerdings beteiligen sie sich nicht an Tierarztkosten. 

Ich liebe meine Hündin über alles und die Behandlung war sehr wichtig, da aus einer Blasenentzündung auch leicht eine Nierenentzündung entstehen kann. Nur weiß ich nicht, wie ich diesen Monat mit soviel weniger Geld auskommen soll und bin aktuell sehr verzweifelt. 

Darum bitte ich euch um eure Hilfe, da ich mir aktuell einfach keinen anderen Ausweg mehr weiß. Ich bin dankbar für jeden Einzelnen, der ein Herz hat und uns in dieser schwierigen Situation unterstützen würde. 



Es wurden noch keine Aktualisierungen für diese Aktion eingestellt.








 

Einen Kommentar schreiben

1 Spende
€ 10,00
Ziel: € 260,00
3%