Zahnersatz durch die Chemotherapie

Zahnersatz durch die Chemotherapie | Spenden sammeln
 
 

Wahllos schlägt das Schicksal zu, eine Diagnose Krebs zu bekommen, das ist im Leben kaum Willkommen! Bringen Sie etwas Sonnenschein und helfen Sie mit - Zahnersatz Unterstützer*innen werden, und einen bleibenden Eindruck hinterlassen!

Trotz Schicksalsschlag bleibe ich optimistisch und versuche es mit ehrlichen, offenen Worten. Ich habe ein ganz normales Leben geführt. Bis zu der Diagnose:Lymphdrüsenkrebs! Zwar weiß ich, dass mit dieser Diagnose nichts mehr sein wird wie es war, aber aufgeben will ich nicht. Und so nehme ich trotz der schlechten Prognose den Kampf ums Überleben auf. Es ist ein harter, dreckiger und furchteinflößender Kampf. Ein Kampf, der an die Grenzen der Belastbarkeit mich bringt und der mich am Ende doch stärker macht. Die Jahre mit der ersten Krebserkrankung 2014 waren die bisher schönsten meines Lebens, und selbst wenn ich morgen erfahre, dass der Krebs zurückgekommen ist, würde ich nicht daran zweifeln, dass sich mein Kampf damals gelohnt hat. Ich denke immer positiv, ich glaube das hilft mir am meisten in schweren Zeiten.

Die erste Schock Diagnose mit dem Krebs 2014 hat mir den Boden unter den Füßen weggerissen und ich hatte Angst vor einem leidensvollen Krankheitsverlauf voller Schmerzen und Nebenwirkungen, eventuell sogar vor einem früheren Tod. Krebs ist eine scheußliche Erkrankung, weil dieser viel zu oft und völlig unerwartet dem betroffenen Menschen das Leben nimmt. Besiegen heißt für mich, durch einen aktiven Kampf Krebs zu beenden und wieder zu hoher Lebensqualität zurück zu finden. Die Chemo habe ich gut verkraftet, und wieder den Mut zum Leben gefasst, dann kam im September 2014 der nächste Schicksalsschlag für mich, bei einem tragischen Verkehrsunfall kam mein Sohn ( 31 ) ums leben. Der Tod des eigenen Kindes ist das Schlimmste, und ein schwerer Schlag, und mit der Krebsdiagnose 2014 nicht zu vergleichen. Jetzt ist der Krebs zurückgekommen, denn in der Nacht vom 4. auf den 5. Dezember 2018 wurde mir im Krankenhaus Marien Hospital Düsseldorf in einer Not OP ein Tumor entfernt, und wie ich später erfahren habe, war es kurz vor 12h, denn es war ein bösartiger Tumor. Das war wohl der wichtigste Tag in meinem Leben, und es waren keine gute Nachrichten für mich vor Weihnachten 2018. Ich musste eine kräftezehrende Chemo - Strahlentherapie und Bluttransfusionen durchleben und mehrere Wochen im Krankenhaus verbringen, was mich körperlich, wie auch innerlich sehr mitgenommen hat. Ich fühlte mich müde, schlapp und energielos, dazu kam ein Hautausschlag am ganzen Körper. Langsam geht es wieder bergauf, unterkriegen lasse ich mich nicht. Der Krebs ist kein Teil von mir. Ich lass mich nicht stoppen, auch nicht von so einer Diagnose.

weitere Folgen: 

Denn Chemotherapie und Bestrahlung sind aggressive Behandlungsmethoden, die nicht nur Tumore bekämpfen, sondern auch gesunde Körperzellen angreifen, schwächen oder zerstören können. Viele Patienten, die den Krebs besiegt haben, brauchen dann einen neuen Zahnersatz. 

Auch die DAK Kranken­versicherung zahlt nur pauschale Fest­zuschüsse für Zahn­ersatz, und die restlichen Kosten muss der Patient tragen. Mit der wiederholten Antragsstellung habe ich die Antragsablehnung von der Krankenkasse am 21. Juni 2022 zum Zahnersatz bekommen. Da ich schon viel Unternommen habe, unter anderem bei Politikern und Kommunen und auch sehr offen über meine Krankheit geschrieben habe, werde ich mit den (Nicht)-Antworten an Sie gerichteten Unterstützung / Hilfe abgewiesen.
 
Wenn es darauf ankommt, haben Politiker und Kommunen das Wort "NEIN" in bestimmten Situationen aus Ihrem Wortschatz gelöscht. Jetzt liegt es an Ihnen ein "JA" daraus zu machen.

Es gibt Menschen, die streifen meinen Weg nur für einen Augenblick. Und was von Herzen kommt, kann auch ein Herz erreichen.
  
Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung, und kommen Sie gut durch diese Zeit und bleiben Sie gesund!
 



Es wurden noch keine Aktualisierungen für diese Aktion eingestellt.








0 Spenden
€ 0,00
Ziel: € 10.000,00
0% / Noch 24 tagen

Sie können jetzt der Erste sein, der diese Aktion unterstützt! Spenden Sie und fügen Sie (optional) eine persönliche Nachricht hinzu.