Wir werden obdachlos mit 2 Kindern | Spenden sammeln
 
 

Wir werden obdachlos mit 2 Kindern

Hilfe aus einer existenziellen Notsituation

Wir sind eine junge, 4-köpfige Familie und benötigen dringend finanzielle Hilfe, um uns eine neue Existenz aufzubauen. Ich bin Ungarin und mein Mann ist Deutscher. Wir haben 2 wundervolle Kinder, ein 6 Jahre altes Mädchen und einen 15 Monate alten Junge. Bis vor kurzem hatten wir in Deutschland einen eigenen kleinen Familienbetrieb, der unsere Existenz sicherte.

Meine Eletern leben weiterhin in Ungarn. Vor einigen Monaten erlitt mein Vater einen schweren Schlaganfall und wurde dadurch zu einem Dauer-Pflegefall. Auch meine Mutter wurde sehr krank und kann ihren Beruf nicht weiter ausüben. Um meinen Eltern helfen zu können, war es für mich unbedingt nötig, zurück nach Ungarn umzuziehen, denn aus einer Distanz von mehr als 1.200 km ist es unmöglich, meinen Eltern die erforderliche Hilfe und Unterstützung zu geben. Deshalb habe ich meinen Mann gebeten, unser Geschäft in Deutschland zu verkaufen und mit der ganzen Familie nach Ungarn umzuziehen.

Wir fanden sehr schnell einen Übernehmer für unsere Firma, schlossen mit ihm den Kaufvertrag und organisierten schnellstmöglich unseren Umzug von Deutschland nach Ungarn, um meinen Eltern endlich zur Seite stehen zu können. Zum vereinbarten Zeitpunkt erfolgte die Übergabe unseres Geschäfts inklusive sämtlicher Beriebs- und Geschäftsaustattung und des gesamten Kundenbestandes.

In der Folge jedoch bezahlte der Käufer bishher keinen einzigen Cent an uns. Er vermietete den Gewerbebetrieb, so wie er ihn von uns übernommen hatte, sofort weiter an einen Dritten. Dieser hat nun in "gutem Glauben" das Recht an der Nutzung des Gewerbebetriebes. Deshalb können wir nicht einfach zurück und unseren Gewerbebetrieb wieder in Eigentum zurück nehmen.Eine Strafanzeige bei der Polizei wegen Betruges wurde bisher nicht weiter verfolgt. Die Polizei verwies uns an das zuständige Landgericht, bei dem wir diese Sache zivielrechtlich klären lassen sollen.

Uns blieb also nur der Weg, vor Gericht Zivilklage einzureichen. In dem Gewerbebetrieb hatten wir unser gesamtes Vermögen investiert und vom Verkaufserlös wollten wir uns in Ungarn eine neue Existenz aufbauen, um somit meinen kranken Eltern entsprechend vor Ort helfen zu können. Da wir aber um unser gesamtes Vermögen betrogen wurden, sind wir nun in Ungarn gestrandet ohne finanzielle Mittel, irgend ein Einkommen und ohne die Möglichkeit auf soziale Hilfe durch den ungarischen Staat. Auch in Deutschland haben wir alle Brücken abgebrochen und haben niemanden mehr dort, zu dem wir zurück kehren könnten.

Wir haben dafür unsere letzten finanziellen Reserven für Anwalt und Gerichtskosten verwenden müssen, um so hoffentlich juristisch zu unserem Recht zu kommen. Jetzt stehen wir mit 2 kleinen Kindern vor dem nichts und werden auch in einigen Wochen kein Obdach mehr haben. Mein Vater ist in einem Pflegeheim und meine Mutter hat nur eine alte Wohnung mit 35 qm. Da weder sie nmoch wir im Moment ein finanzielles Einkommen haben, können wir keine Miete mehr bezahlen und werden nun auch die Mietwohnung verlieren und auf die Strasse stehen, jetzt unmittelbar vor der kalten Jahreszeit.

Deshalb bitten wir hiermit um Spenden, um uns die Unterkunft für uns 4 und meine Mutter zu sichern und dadurch ausreichend Zeit zu überbrücken, um uns schnellstmöglich wieder eine soziale und finanzielle Existenz aufzubauen.

Wir möchten deswegen die Menschen um ihre Hilfe bitten, die dazu Bereit wären und die Möglichkeit haben uns zu helfen bitten.

Vielen lieben Dank 💞 



Es wurden noch keine Aktualisierungen für diese Aktion eingestellt.














 

Einen Kommentar schreiben

0 Spenden
€ 0,00
Ziel: € 5.000,00
0%

Sie können jetzt der Erste sein, der diese Aktion unterstützt! Spenden Sie und fügen Sie (optional) eine persönliche Nachricht hinzu.