Wir brauchen Alltagshilfe

Wir brauchen Alltagshilfe | Spenden sammeln
 
 

Hallo ihr Alle! ­čî×  Oh je.... Niemals hätte ich gedacht, so etwas mal für uns selbst zu verfassen. Ich war eigentlich immer "die auf der anderen Seite', die, die unaufgefordert geholfen und Dinge organisiert hat. Nun plötzlich bräuchten wir selbst Hilfe, aber das gestaltet sich als so schwierig dass ich hieran dachte...

Unsere Geschichte ist lang, das Enddesaster kurz : Mein Kind Amilia wird bald 6, ist super witzig und liebenswert, und Autistin mit Entwicklungsstörung. Sie tanzt gern, liebt Musik, kann all ihre Bücher auswendig und isst für ihr Leben gern Nudelauflauf - aber nur, wenn der Käse nicht auf dem Teller zerläuft. Sie lebt die meiste Zeit ihres Lebens in ihrer Welt und es ist noch nicht ganz klar, was sie wirklich versteht und was nicht.

Ihr Papa hat sich für eine andere Frau entschieden, als ich vor einem halben Jahr mit Amilias kleiner Schwester hochschwanger war.  Seitdem möchte er keinen Kontakt. Nun sind wir also zu dritt,denn den Familienhund, mussten wir darauf folgend abgeben. Und seitdem ist alles anders. Ich konnte durch Amilias Besonderheiten nicht mehr in meinem Beruf arbeiten, wurde dadurch finanziell ziemlich abhängig von "ihm" . Ich kümmerte mich um Amilia, er sich um seine Karriere. Und nun stehe ich mit denkbar ungünstigen Bedingungen und ganz alleine mit meinen beiden Mäusen da. Und ich kann uns überhaupt nicht richtig heraus hieven weil es am Nötigsten schon mangelt. Das aller Wichtigste irgendwie zu erreichen derzeit, wären ein Führerschein und ein sicheres, kleines Auto. Dadurch könnte ich Amilia den für sie so schädlichen Lärm in den öffentlichen Verkehrsmitteln ersparen wenn wir zum Kindergarten, ab August zur Schule und sonst zu ihren Therapien fahren. Wir könnten stressfreier einkaufen gehen, hätten einen "Saveplace"  unterwegs. Und mehr noch, endlich könnte sie mal wieder 'Schönes' erleben, wie Besuche von bestimmten, für sie relevanten Spielplätzen außerhalb, dem Bauernhof, zum therapeutischen Reiten, zum schwimmen, zum Wald und überhaupt. Kurzum : ich benötige wirklich sehr dringend das Geld für einen Führerschein und ein kleines Auto, um unser Leben irgendwie wieder erträglich zu gestalten. Im Moment ist der komplette Alltag nur über Fremdhilfe zu bewerkstelligen, was widerrum eine starke Belastung für Amilia ist und mit eigener Mobilität viel leichter wäre.

Es ist einfach zum Mäuse melken.

Vielleicht.... Mag jemand uns helfen? Sollte dem so sein: Habt TAUSEND Dank!!! 



Es wurden noch keine Aktualisierungen f├╝r diese Aktion eingestellt.








0 Spenden
€ 0,00
Ziel: ÔéČ 4.000,00
0%

Sie k├Ânnen jetzt der Erste sein, der diese Aktion unterst├╝tzt! Spenden Sie und f├╝gen Sie (optional) eine pers├Ânliche Nachricht hinzu.