Urlaub für Sternen Eltern

Urlaub für Sternen Eltern | Spenden sammeln
 
 

Meinem Mann und mir war von Anfang an immer klar wir wollen viele Kinder.

Als wir dies in die Tat umsetzen wollten mussten wir mit 4 Fehlgeburten klar kommen. Doch dann, aus dem Nichts und die Hoffnung fast verloren haben wir es endlich über die drei kritischen Monate geschafft zwar mit Blutungen usw. Wir waren außer uns vor Freude. "jetzt kann uns nichts mehr passieren kleiner Engel"  sagten ich. Unser Glück schien zum greifen nahe zu sein. Plötzlich eines Abends ist mir aufgefallen das unsere Prinzessin sich heute noch gar nicht bewegt hat und allgemein es in den letzten Tagen ziemlich ruhig wurde. Natürlich habe ich total Panik bekommen und mein Mann hat mich ins Krankenhaus gefahren. Diese Stille in dem Raum, der Blick der Ärztin werde ich nie wieder vergessen. Sie sagte uns sie finde kein Herzschlag mehr. Meine Welt brach zusammen wie kann das sein in der woche?? Schlussendlich mussten wir unsere Tochter in der 31 ssw Still zur welt bringen. Nach zwei sehr harten Jahren, und OPs so wie Untersuchungen machte ich per Zufall ein sstest und er war positiv! Die Schwangerschaft lief komplett ohne Probleme und unsere verstorbene Tochter Phoebe schickte uns unsere kleine Elly, Kerngesund und lebendig. Die Schwangerschaft war nicht einfach für mich jeden Tag spritzen, kompressionsstrümpfe und Tabletten. Aber es hat sich gelohnt für unsere Maus. Da dachten wir, wen es das ist dan wollen wir keine Zeit verlieren und versuchten es gleich noch mal. Und puff wir waren wieder schwanger wir konnten unser Glück nicht fassen. Natürlich alle Medikamente besorgt und so gut es ging mit einer ein jährigen geschond. Wir waren uns sicher ein zweites Mal passiert uns das nicht. Na da waren wir uns wohl zu sicher. Mir ging es ein paar Tage nicht gut und bin sofort zum Arzt gegangen aber leider wurde ich nicht ernst genommen, ich war sogar im Krankenhaus und die haben mich wieder heim geschickt. Ein Tag später war unsrer Schmetterling schon von uns gegangen in der 28 ssw. Und auch sie mussten wir still zur Welt bringen. Ein Schmerz den man kaum aushalten kann. Jetzt sind ein paar Monate vergangen und wir hofften auf eine Genehmigung für eine Familien-Kur leider sieht es die Kasse nicht ein. Trotzdem würden wir uns so gerne alle zusammen erholen einfach im Sand sitzen und die Sonne genießen meiner Tochter zu schauen wie sie spielt und mir keine Gedanken machen muss über das finanzielle wie wir diesen Urlaub wieder rein bekommen mit Arbeit usw.  Da einfach die Beerdigungen der zwei Mäuse unser erspartes ausgeschöpft hat. Vielleicht kann das der ein oder andere verstehen.  Ich bedanke mich bei jedem einzelnen der sich die Zeit genommen hat um diese Zeilen zu lesen.  

DANKESCHÖN 



Es wurden noch keine Aktualisierungen für diese Aktion eingestellt.








0 Spenden
€ 0,00

Sie können jetzt der Erste sein, der diese Aktion unterstützt! Spenden Sie und fügen Sie (optional) eine persönliche Nachricht hinzu.