Unterstützung für den Aufbau

Unterstützung für den Aufbau | Spenden sammeln
 
 

Ich bin Janine und möchte mich zur Begleiterin für Familien beim Frühtod ihres Kindes oder nach pränataler Diagnose ausbilden lassen.

Damit möchte ich perspektivisch einen Verein gründen, um trauernde Eltern, Geschwister und Angehörige beim Frühtod eines Kindes oder nach pränataler Diagnose begleiten und unterstützen zu können.

 

Leider stehen mir die finanziellen Mittel für die Ausbildung nicht zur Verfügung, daher versuche ich es auf diesem Weg. Ich habe aufgrund der Corona Situation in meiner letzten Schwangerschaft 2021 meine Arbeit verloren. Vielleicht habe ich Glück und finde hier Unterstützer. Ich bin selbst Mutter von 3 Kindern, zu diesen gehört auch ein Sternenkind, welches 2018 geboren und verstorben ist. Ich weiß somit worauf ich mich einlasse und wo künftig mit Herz und Seele gearbeitet wird. Ich habe bisher in meinem Leben für alles viel und hart kämpfen müssen, mir ist nichts in dem Schoß gefallen. Daher werde ich es auch für mein Herzensprojekt tun.

 

In unserer Umgebung gibt es leider keine Angebote dieser Art, daher ist es so wichtig. Ich bin bereits gut vernetzt und habe Kontakte zu wichtigen Ansprechpartnern. Diese Thematik ist sehr sensibel, daher braucht es Menschen mit Empathie und Einfühlungsvermögen.

Aber nicht nur die Trauerbegleitung soll Teil unserer Arbeit werden. Wir möchten ebenfalls Begleitung in Folgeschwangerschaften anbieten, darunter fällt die Begleitung vor während und nach der Schwangerschaft. Kurse sollen einfalls Bestandteil sein. So werden wir nach und nach das Angebot ausbauen. Zunächst aber erstmal der Schritt die Ausbildung zur Trauerbegleiterin.

Bis Ende 2023 soll das Projekt endgültig stehen, so der grobe Plan.



Es wurden noch keine Aktualisierungen für diese Aktion eingestellt.








0 Spenden
€ 0,00
Ziel: € 3.000,00
0% / Noch 298 tagen

Sie können jetzt der Erste sein, der diese Aktion unterstützt! Spenden Sie und fügen Sie (optional) eine persönliche Nachricht hinzu.