Tierschutz in das EU Parlament bringen! | Spenden sammeln
 
 

Tierschutz in das EU Parlament bringen!

Helft uns, Tierschützer in das EU Parlament abzusenden!

Am 26. Mai finden die Wahlen zum Europaparlament statt. Eine wegweisende Wahl, denn erstmals werden neben der Tierschutzpartei auch Mitglieder unserer Schwesterparteien aus verschiedenen Teilen Europas ins Parlament einziehen, einer stimmgewaltigen Fraktion auf europäischer Ebene für die Rechte der Stimmlosen steht somit endlich nichts mehr im Wege.

 

Ein Verbot der tierquälerischen Massentierhaltung, der Langstreckentransporte, der grausamen Tierversuche, ein Ende der Tötung von Straßentieren, des Kükenschredderns, oder der brutalen Stopfmast, … aber auch Stärkung von Umwelt- und Menschenrechten, ein Verbot von Rüstungsexporten, Fracking und giftigen Pestiziden…

 

Endlich können wir der lobbygesteuerten Politik im EU-Parlament die Stirn bieten und verbindliche Forderungen für alle Mitgliedsstaaten durchsetzen!
 

Um jedoch das bestmögliche Ergebnis bei den Wahlen zu erzielen und so viele Abgeordnete wie möglich ins Europäische Parlament zu versenden, sind wir in NRW auf Hilfe angewiesen.

 

Im Wahlkampf ist Nordrhein-Westfalen als bevölkerungsreichstes Bundesland der Schlüssel zum Erfolg. Wir sind in der Pflicht, die Menschen auf uns aufmerksam zu machen und von unseren Zielen für eine bessere Welt zu überzeugen – mit Infoständen, Plakaten, Aktionen.

 

Doch Wahlkampf kostet Geld.
 

Viel Geld, welches wir als Kleinpartei nicht haben.

 

Während die etablierten Parteien jährlich Millionenzuschüsse aus Lobbyspenden und der Parteienfinanzierung erhalten, finanziert sich die Tierschutzpartei fast ausschließlich über Mitgliedsbeiträge und marginaler Wahlkampfkostenerstattung.

 

Der kosten- und zeitintensive Betriebsablauf ist bei der finanziellen Lage unserer Partei eh nur möglich, weil ALLE(!) Amts- und Mandatsträger auf Landes- und Bundesebene unentgeltlich und ehrenamtlich arbeiten.

 

Unser Budget reicht nicht aus, um in NRW einen flächendeckenden EU-Wahlkampf zu finanzieren.

 

Da auch die Medien im Wahlkampf nur selten über Kleinparteien berichten, sind wir einer Wettbewerbsverzerrung ausgesetzt, der wir mit aller Kraft entgegenwirken wollen, denn der Schutz unserer Mitgeschöpfe und die Zukunft unserer Kinder gehen uns alle an!

 

Mit nur zusätzlichen 2000 Euro können wir die Kosten für so wichtige Werbematerialien abdecken,um darüber aufzuklären, wie wichtig es ist, endlich den Tierschutz in die Parlamente zu tragen, denn die Gelder fließen 1 zu 1 in den Wahlkampf und nicht in die Verwaltung oder Gehälter von Funktionären.

 

Jede noch so geringe Spende hilft, den Schwächsten künftig eine starke Stimme zu verleihen!

Bitte helft uns, die Demokratie und den Tierschutz zu stärken!



Es wurden noch keine Aktualisierungen für diese Aktion eingestellt.














 

Einen Kommentar schreiben

0 Spenden
€ 0,00
Ziel: € 2.000,00
0%

Sie können jetzt der Erste sein, der diese Aktion unterstützt! Spenden Sie und fügen Sie (optional) eine persönliche Nachricht hinzu.