Therapie für PTBS und Panikattacken

Therapie für PTBS und Panikattacken | Spenden sammeln
 
 

English below the German

Hallo,

Ich leide an PTBS (Misshandlung durch die Mutter in der Kindheit) und Panikattacken. Ich kann bereits seit Juni dieses Jahres deshalb nicht mehr arbeiten.

 

Vier Wochen in der Psychiatrie (weil gar nichts mehr ging) waren gegen die Panikattacken nicht hilfreich. Wie ich feststellen musste, sind auch die meisten Psychotherapeuten auf PTBS und Panikattacken ausgebildet. Die darauf spezialisierte Klinik Heiligenfeld teilte mir mit, ich könne auf Grund des bereits erfolgen 4-wöchigen stationären Aufenthalts frühestens im Juni 2022 aufgenommen werden. Was tun, wie soll ich in der Zwischenzeit die Panik begleitenden körperlichen Schmerzen und Verdauungsstörungen aushalten?

 

Es war nicht leicht, einen Therapeuten zu finden, der mir helfen kann. Recherche im Internet hat mir geholfen eine Therapeutin zu finden, die eine Ausbildung in Somatic Experiencing (basierend auf der Arbeit von Peter Levine) hat. Sie ist ebenso vertraut mit der Polyvagal Theorie von Stephen Porges. Ich hatte bereits 4 Therapiestunden mit ersten kleinen Erfolgen. Das autonome Nervensystem davon zu überzeugen nicht immer wieder in Panik zu geraten ist ein langwieriger Prozess, der viel Geduld benötigt und eine noch unklare Anzahl weiterer Therapiesitzungen wird. Erst dann kann ich die traumatischen Ereignisse meiner Kindheit bearbeiten.

Ich bin dankbar für jede Unterstützung, die ich für die Kosten meiner Therapie bekommen kann.

 

Hello,

I am suffering from PTSD (abuse from my mother during my childhood) and panic attacks. I have not been able to work since June of this year.

It has not been easy finding a therapist who can help me. Research on the internet helped me find one who is trained in Polyvagal Theorie by Stephen Porges. I have had several sessions that are showing promising results. Getting the autonomic nervous system to stop going into a panik is a slow process that requires patience and will require an undetermined number of therapy sessions over the next months. Only once that has been achieved will I be in a position to start looking at the healing of the traumatic childhood events.

I am grateful for any assistance in helping me finance these sessions.



Es wurden noch keine Aktualisierungen für diese Aktion eingestellt.








0 Spenden
€ 0,00
Ziel: € 1.000,00
0%

Sie können jetzt der Erste sein, der diese Aktion unterstützt! Spenden Sie und fügen Sie (optional) eine persönliche Nachricht hinzu.