Stark gegen Mobbing | Spenden sammeln
 
 

Stark gegen Mobbing


Hallo Ihr Lieben

ich heiße Judith, bin 38 Jahre alt und eigentlich Beamtin bei der Justiz. Ich war jedoch in den vergangenen Jahren massivem Mobbing bzw. Bossing in meiner Arbeit ausgesetzt. Ich habe eine Tochter, die im Moment 6 Jahre alt ist. Als das Mobbing begann, war sie gerade mal 1 Jahr alt und viel krank und ich musste mich um sie natürlich auch in Krankheit kümmern, war jedoch gleichzeitig alleinerziehend und arbeitend. Mein Arbeitgeber hat mich mit meiner persönlichen Situation als Alleinerziehende massiv beleidigt und mit meiner familiären Situatin unter Druck gesetzt, ich war Unterstellungen und Falschbehauptungen ausgesetzt, die nicht nur vom Vorgesetzten, sondern auch von einer Grupppe an Arbeitskollegen kam. Ich wurde ausgegrenzt und es wurden Gründen gefunden um mich loszuwerden. Ich wurde monatelang unter Druck gesetzt, habe mich versucht zu wehren und es der höheren Chefetage gemeldet, es hat jedoch nicht gebracht und der Vorgesetzte wollte, dass mein Ruf zerstört wird. So ist es heute so, dass meine ganze Karriere durch dieses Monster zerstört wurde, er hat mir unter anderem eine schlechte Beurteilung gegeben, so dass ich auch nicht befördert werden konnte und hat Dinge in meine Personalakte geschrieben, so dass ich nie wieder einen Neustart machen kann. Durch das Mobbing wurde meine Gesundheit kommplett zerstört. Ich konnte nach monatelangem Psychoterror nicht mehr und habe mich krank gemeldet. Seitdem leide ich unter starken chronischen Schmerzen, Angstzuständen und Albträumen, in denen der Monster-Chef auftaucht. Ich kann seit den Vorfällen in der Arbeit nicht mehr arbeiten, was für mich als Alleinerziehende fatal ist. Der Vorgesetzte macht mit seinen Machenschaften munter weiter und ich bin nicht das einzige Opfer. Ich habe mir jedoch zum Ziel gesezt, dass dies ein Ende haben soll und möchte gegen das mir passierte Mobbing vorgehen. Da hierfür eine KLage nötig ist, die mit Gerichts- und Anwaltskosten einhergeht, ist es mir nur möglich dies mit einer Spendenkampagne zu schaffen! Ich habe einen Rechtswanwalt, der sofort Klage erheben wird, sobald die Finanzierung steht. Dieser sage mir auch, dass ich sehr serh gute Erfolgsaussichten habe, da ich (was sehr selten ist bei Mobbing) vieles schriftlich nachweisen kann und somit das Mobbing festgestellt werden kann. Einziges Problem ist eben die Klage zu finanzieren...

Ich bitte Sie daher zeigen Sie Ihr Herz und ich frage daher um Hilfe für eine kleine Spende! Helfen Sie mit gegen Mobbing ein Zeichen zu setzen und die Täter zu stoppen! Meine Klage wird weitreichende Folgen haben und es werden vielen Menschen, die auch Opfer so wie ich wurden, aber sicht nicht mehr wehren trauen, helfen!



Es wurden noch keine Aktualisierungen für diese Aktion eingestellt.








 

Einen Kommentar schreiben

0 Spenden
€ 0,00
Ziel: € 5.000,00
0%

Sie können jetzt der Erste sein, der diese Aktion unterstützt! Spenden Sie und fügen Sie (optional) eine persönliche Nachricht hinzu.