Spenden für Infusionstherapie | Spenden sammeln
 
 

Spenden für Infusionstherapie


Hallo, ich, 55 J., w.,  leide seit 2012 unter der schweren Autoimmunerkrankung "Pyoderma Gangränosum", d.h., mein Körper greift u.a. sein eigenes Bindegewebe an und zerstört es. Das hat mir 2019 bereits mein linkes Bein gekostet. Derzeit habe ich einen akuten Schub dieser Erkrankung,  mein rechter Unterarm ist, wie auf den Bildern zu erkennen ist, mit zwei großen Nekrosen bedeckt und ebenfalls von der Amputation bedroht. Eine teure Infusionstherapie würde mir helfen, ich befinde mich derzeit in stationärer Behandlung in einer Dermatologie,  die Krankenkasse möchte jedoch die Therapie,  die vorerst für  6 Monate angesetzt wäre, nicht zahlen. Pro Infusion wären 3649.- Euro zu zahlen, was mir jedoch derzeit aus eigener Tasche nicht möglich ist, da ich aufgrund der Erkrankung von Hartz IV abhängig bin. Ich bin zu 100% schwerbehindert,  habe den Pflegegrad 3 und Hilfe von Ämtern und Behörden ist leider nicht in Aussicht. Wer kann und möchte helfen ??? Es ist wirklich sehr dringend,  damit mein Arm erhalten werden kann !!!!!



Es wurden noch keine Aktualisierungen für diese Aktion eingestellt.








 

Einen Kommentar schreiben

0 Spenden
€ 0,00
Ziel: € 20.000,00
0% / Noch 7 tagen

Sie können jetzt der Erste sein, der diese Aktion unterstützt! Spenden Sie und fügen Sie (optional) eine persönliche Nachricht hinzu.