Spende für Gerechtigkeit

Spende für Gerechtigkeit | Spenden sammeln
 
 

Hallo erstmal... 

Manchmal passieren Dinge im Leben, die sehr ungerecht sind. So auch, passierte es Thomas S. Im Jahre 2013 begann er seine Selbstständigkeit als Automatisierungstechniker/Programmierer. Im Zuge der E Mobilität, entwickelte er zusammen mit einer Elektrotechnikfirma einen Schnelllader für Elektrofahrzeuge. Thomas schrieb und entwickelte selbstständig und mit allen Risiken die Software, während die Elektrotechnikfirma die Hardware übernahm. Die Entwicklung der Software nahm nahezu 2 Jahre in Anspruch. Der verdienst hätte sich pro verkaufter Ladestation ergeben. Doch dann nahm das Ganze eine dramatische Wende... Nachdem Thomas, sein ganzes Vermögen bereits in die Entwicklung investiert hat, wurde er nie für seine Leistungen bezahlt! Die Elektrotechnikfirma Vertrieb die Ladestationen auf eigenem Wege, wovon Thomas nicht einen Euro gesehen hat. Durch den fehlenden Verdienst, verlor er und seine kleine Familie Haus und Hof und landete fast auf der Straße. Bis heute lebt er mit seiner Familie unter dem Existenzminimum. Die einzige Chance um wieder auf die Beine zu kommen ist eine Klage, gegen die Elektrotechnikfirma. Diese Klage kostet jedoch Geld, dass Thomas durch die ganzen Umstände nicht hat. Daher auch dieser Spendenaufruf! Benötigt werden ca. 15000€ bei einem Streitwert von min. 250000€. Sollte genug Geld zusammen kommen und Thomas somit die Klage einreichen kann, spendet er bei Prozessgewinn 10% des gewonnenen Streitwertes sowieso die ggf. gespendeten 15000€ an die Deutsche Kinder Krebshilfe. Es wäre so schön, wenn er endlich seine Gerechtigkeit bekommt und seelisch mit der ganzen Geschichte endlich abschließen kann. Wir danken allen die helfen diese Klage zu ermöglichen. Sollte es Fragen zum Fall geben, stehen wir unter kampffuergerechtigkeit@gmx.de gerne zur Verfügung.



Es wurden noch keine Aktualisierungen für diese Aktion eingestellt.








3 Spenden
€ 70,00
Ziel: € 15.000,00
0%