Selbstversorgertraum im Dschungel Costa Ricas

Selbstversorgertraum im Dschungel Costa Ricas | Spenden sammeln
 
 

Hallo,


Mein Name ist Judith.

Ich bin 38 Jahre alt.


Nach  meiner  Ausbildung zur Tierheilpraktikerin habe ich vor 3 Jahren  beschlossen  ins Ausland zu gehen um dort  Tieren zu helfen und  meine  Liebe zur  Natur zu  vertiefen.
In Costa Rica hatte ich die  Gelegenheit pflanzliche Medizin  für allerlei  Beschwerden entdecken zu dürfen und damit  Mensch und Tier zur  Seite zu stehen.

Leider  sind meine finanziellen Mittel begrenzt, da ich viel  Freiwilligenarbeit mache, besonders für  Tiere  deren  Besitzer, meist  Bauern, nicht  über  genügend  Mittel verfügen  um meine  Arbeit zu bezahlen.


Eine  sehr liebe Frau hat sich bereit erklärt zu helfen und ein Stück Land zu teilen  auf  dem  ich eine Unterkunft und  einen medizinischen Garten errichten kann.

Das ist eine großartige Gelegenheit für die ich sehr dankbar bin.

Allerdings fehlen mir weitestgehend die Mittel, um das Projekt realisieren zu können.

Geplant  sind Bäume und Pflanzen in einer Art Schutzgebiet,   zur Wiederkehr einheimischer Wildtiere, die leider viel von Eingeborenen gejagt wurden.

Medizinischer Garten sowie allerlei Gemüse und Obst.

Tiere sollen ihren Platz finden und in harmonischer Einheit mit dem Mensch leben.

Es war immer mein Traum die Liebe und den Respekt vom Mensch zum Tier wieder erblühen zu lassen.

Die Natur gibt mir die Kraft dafür.

Ich bitte um Tier und Naturliebhaber,

mit denen ich gemeinsam diesen Traum zum Leben erwecken kann und bedanke mich bereits bei jedem,

der diesen Artikel liest und sich im Herzen berührt fühlt:) 



Es wurden noch keine Aktualisierungen für diese Aktion eingestellt.








0 Spenden
€ 0,00
Ziel: € 7.000,00
0%

Sie können jetzt der Erste sein, der diese Aktion unterstützt! Spenden Sie und fügen Sie (optional) eine persönliche Nachricht hinzu.