Schmerzfreies Leben

Schmerzfreies Leben | Spenden sammeln
 
 

Hallo, ich bin Leila, 29 Jahre und eine Lipödemkämpferin.

Mich Hier und in meinem Umfeld über meine Krankheit zu äußern ist eine Überwindung für mich. Nun rede ich viel öfter offen darüber. Ich finde es gibt zu wenig Beachtung für Lipödem bzw. die meisten haben noch nie etwas davon gehört. Ich hoffe hiermit aufmerksam auf die Krankheit zu machen und auch auf Unterstützung. Mittlerweile sind immer mehr Frauen betroffen, vll weil man doch mehr vom Lipödem hört wie früher, jedoch gibt es bestimmt noch einige die betroffen sind ohne es zu wissen. 

Ich leide schon seid meiner Jugend an Lipödem. Jedoch wurden es erst spät erkannt. Seitdem verschlechtert es sich nach nach. Ich trage eine flachgestrickte Kompressionsstrumpfhose und bekomme manuelle Lymphdrainage. Trotz allem und guter Ernährung sind meine Beine unproportional zu dem restlichen Körper- typisch Lipödem. Sport und Diäten helfen nicht. Das Lipödem ist eine schmerzhafte Fettverteilungsstörung, die einen körperlich und psychisch viel abverlangt. Die Krankheit schränkt mich nicht nur in meinem privaten Alltag ein, sondern auch in meiner Arbeitszeit ist es oft eine Herausforderung. Meine Beine befinden sich im Stadium 1-2 und leider sind seit kurzen auch meine Arme betroffen. Geschwollene,  druckempfindliche, stechende, schwere Beine, schnell blaue Flecken, sind Alltag. Arme die man nicht lange hochheben kann ebenfalls. 

Die Krankenkasse kommt leider nicht für die OPkosten auf. Da sie die nur in Ausnahmefällen im letzten Stadium (3)zahlen. Somit muss ich die OP ohne weitere Zuschüsse aus eigener Tasche zahlen. (2 OP's Beine 13500€ , 1 OP Arme 7000€)

Ich habe sehr lange überlegt ob diesen Schritt zur OP machen soll. Jetzt habe ich mich dafür entschieden,  Warum? Weil ich eine Familie gründen möchte ohne Angst haben zu müssen einen weiteren Lipödemschub zu bekommen. Hormonveränderungen wie z.B. in der Pubertät oder Schwangerschaften sind zusätzliche Auslöser für Schübe. Ich möchte ein schmerzfreies Leben und mich nicht mehr einschränken lassen müssen von der Krankheit. 

Schmerzen verschwinden, die Leichtigkeit kommt wieder, der operierte Bereich bleibt frei von krankhaften Fett. Das ist das Ziel. Danke für eure Zeit zum Lesen meines Textes und auch danke für eure Unterstützung. Jeder Cent ist eine Hilfe.

Danke ❤️



Es wurden noch keine Aktualisierungen für diese Aktion eingestellt.








0 Spenden
€ 0,00
Ziel: € 13.500,00
0%

Sie können jetzt der Erste sein, der diese Aktion unterstützt! Spenden Sie und fügen Sie (optional) eine persönliche Nachricht hinzu.