San Francisco Schule in Huaycan,Peru | Spenden sammeln
 
 

San Francisco Schule in Huaycan,Peru


Die Schule San Francisco in Huaycan in Peru ca. 2 Autostunden von der Hauptstadt Lima entfernt, wurde von 25 Jahren von dem Franciscaner Adriano Tomasi (Kosename Padre Pachi) gegründet und bildet heute ca 1.400 Kinder vom Kindergarten bis zum Abitur aus. Huaycan war ein ehemaliges Terroristennest des Leuchtenden Pfades (Sendero Luminoso). Die Eltern dieser Kinder sind überwiegend Tagelöhner und haben fast alle Ihre Arbeit in der Pandemie verloren. Wir, die Peru-Hilfe unterstützen diese Schule seit vielen Jahren und sorgen für eine ausgewogene Schulspeisung der Kinder, deren Eltern oder Mütter nicht die finanziellen Mittel haben Ihre Kinder ausreichend zu ernähren, damit sie gesund bleiben und lernen können, um ihr zukünftiges Leben in Würde zu gestalten. In diesen schlimmen Zeiten der Corona-Pandemie benötigen die Kinder dieser Schule unsere besondere Aufmerksamtkeit und Unterstützung.

Wir sind dankbar für jeden Euro, der ein Kind dieser Schule für einen Tag satt mach und sorgen dafür das das Geld  ohne weitere Kosten auf Heller und Pfennig ankommt und sehr gut und vertrauensvoll verwaltet wird. Vielen Dank!



Es wurden noch keine Aktualisierungen für diese Aktion eingestellt.








0 Spenden
€ 0,00
Ziel: € 5.000,00
0% / Noch 37 tagen

Sie können jetzt der Erste sein, der diese Aktion unterstützt! Spenden Sie und fügen Sie (optional) eine persönliche Nachricht hinzu.