Rettet meine Familie | Spenden sammeln
 
 

Rettet meine Familie

Schwer kranke alleinerziehende Mutter mit 5 Kindern

Hallo Welt ,

ich werde versuchen meine Geschichte so gut es geht niederzuschreiben und hoffe wir bekommen die Hilfe die wir dringend benötigen. Vor 5 Jahren bekam ich die Diagnose chronische Lyme Borreliose Stadium 3. Vor 2 Jahren kam dann noch MS hinzu . Ich war immer eine Kämpferin im Leben nur sind wir an einem Punkt , an dem wir auf fremde Hilfe angewiesen sind . Ich bin alleinerziehend mit 5 Kindern und manch einer wird sich denken das man vorher überlegen sollte . Nun das habe ich getan . Ich war glücklich verheiratet und wir hatten ein solides Einkommen . Vor 2 Jahren hat mein Exmann beschlossen mich während der 2. intravenösen Therapie sitzen zu lassen und ist von heute auf morgen zu einer fremden Frau gezogen die 4 std weit weg wohnt . Ich wüsste nicht mehr wo mir der Kopf steht . Im Laufe der Zeit sind wir als Familie gewachsen nur hat er mittlerweile den endgültigen Schritt getätigt und von seinem hohen Einkommen bekommen wir keinen Cent mehr . Wir haben im Laufe der Jahre durch Geschenke und Raten es ermöglichen können 3 Pferde zu kaufen . Diese Tiere sind der einzige Halt für mich und meine Kinder . Selbst als ich im Rollstuhl war , habe ich dank der Reittherapie wieder laufen gelernt . Wir haben alles verloren und werden nun auch die Pferde verlieren wenn wir keine Hilfe bekommen . Hinzu kommt das ich laut Krankenkasse austherapiert bin . Allerdings gibt es noch mehrere Therapien die man versuchen könnte mit sehr hohen Kosten . Die Krankenkasse bezahlt es nicht . Ich bin auf Hilfe vom Staat angewiesen da ich seit Jahren nicht mehr arbeiten kann . Wir wollten versuchen irgendwie Geld zu sparen damit ich endlich eine weitere Therapie ausprobieren kann . Ich schaffe es derzeit nicht normal laufen zu können , mich jeden Tag zu duschen , zu reiten , körperliche Arbeit zu verrichten ja selbst einkaufen ist der blanke Horror für mich . Ich habe nie Hilfe angeboten bekommen . Meine Kinder und ich versuchen alles damit es mir besser geht ohne Erfolg . Ich muss starke Medikamente nehmen was die Konsequenz hatte das meine Zähne nun kaputt sind . Auch diese kann ich nicht reparieren . Wir fahren ein altes Auto was demnächst TÜV braucht diesen können wir uns ebenfalls nicht leisten . Als ich vor langer Zeit geheiratet hatte , war mir nicht bewusst das ich eines Tages alleine mit allen dastehen werde . Ich habe meinen Exmann vor meiner Krankheit gepflegt bis es ihm besser ging nur beruht sich das nicht auf Gegenseitigkeit . 2009 ist mein 6. Kind mein Sohn verstorben , wir waren endlich an dem Punkt wo wir das Leben wieder genießen wollten nur ist dies durch all die Belastungen nicht möglich . Ich habe eine Haushaltshilfe beantragt wurde abgelehnt . Ich kann nicht stationär gehen weil es keiner bezahlt und keiner für die Kinder da wäre . Freunde sind im Laufe der Zeit gegangen.Ich bin nicht mehr der Mensch der ich ein mal war . Das traurige ist es kann jeden von uns treffen nur ist man sich dessen erst bewusst wenn es zu spät ist . Ich möchte nicht zu viel schreiben da es mir äußerst schwer fällt einzugestehen das wir dringend Hilfe brauchen . Ich hoffe das wir gerettet werden und auch wenn ich dadurch nicht gesund werde , ich aber wenigstens die Möglichkeit habe meine Kinder glücklich zu sehen und mir die Schmerzen und Bedingungen zu erleichtern . Wir danken euch dafür das ihr die Zeit genommen habt unsere Geschichte zu lesen und bedanken uns für jede Spende die wir erhalten . 



Es wurden noch keine Aktualisierungen für diese Aktion eingestellt.














 

Einen Kommentar schreiben

0 Spenden
€ 0,00
Ziel: € 20.000,00
0%

Sie können jetzt der Erste sein, der diese Aktion unterstützt! Spenden Sie und fügen Sie (optional) eine persönliche Nachricht hinzu.