PTBS Assistenz Hund für Anne

PTBS Assistenz Hund für Anne | Spenden sammeln
 
 

Ich heiße Anne und bin 17 Jahre alt.
 

Ich komme aus Sachsen und kämpfe seit fast 6 Jahren mit einer Posttraumatischen Belastungsstörung, kurz PTBS. 

 

Aufgrund dieser Erkrankung bin ich in der alltäglichen Lebensbewältigung stark eingeschränkt. 

 

Dazu gehören die Bereiche Selbstversorgung , Produktivität und Freizeit.

 

Einschränkungen erlebe ich z.B. beim Einkaufen und der Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel. Auch der Besuch der Schule, Durchführung von Hobbys so wie dem Pflegen sozialer Kontakte.
 

Ich habe am Tag mehrere Dissoziationen (Realitätsverluste). Diese verstärken zusätzlich meine Einschränkungen im Alltag.

 

Daraus folgen soziale Ängste, Panikattacken und Überforderung meinerseits, aber auch meiner Mitmenschen.
 

Deswegen möchte ich mir einen PTBS Assistenzhund zulegen. 

 

Er kann mich in den öffentlichen Bereichen abgrenzen von der Menschenmasse sowie  mich aus meinen Dissoziationen wieder rausholen und sie teilweise vorerkennen und mir dabei helfen nicht abzudriften.

 

Er kann auch Licht anmachen, wenn ich Albträume habe oder wenn ich Panikattacken habe mich an einen ruhigen Ort führen. Er kann mir auch im Notfall Medikamenten bringen. 
 

Ich wünsche mir mein Leben selbständig führen zu können und hoffe, dass ich wieder mehr im Geschehen teilnehmen kann. 

 

Ich hoffe, dass ihr mich finanziell unterstützt bei der Anschaffung eines PTBS Assistenzhundes, der mich auf meinem zukünftigen Weg begleiten soll.
 

Vielen Dank 
 

Anne 



Es wurden noch keine Aktualisierungen für diese Aktion eingestellt.








0 Spenden
€ 0,00
Ziel: € 3.000,00
0% / Noch 150 tagen

Sie können jetzt der Erste sein, der diese Aktion unterstützt! Spenden Sie und fügen Sie (optional) eine persönliche Nachricht hinzu.