Plötzlich Schulden geerbt | Spenden sammeln
 
 

Plötzlich Schulden geerbt

Es ist immer schlimm wenn jemand stirbt und erst recht wenn es Plötzlich passiert

Hallo 

Ich bin 32 Jahre alt und hatte bis vor 9 Jahren ein unbeschwertes Leben. 

Dann kam der Tag an dem alles sich veränderte. Am 31.05.2012 starb ohne Vorwarnung mein Vater mit 49 Jahren. Es war eine sehr schlimme Zeit aber die Zeit heilt alle Wunden. Doch als ich dachte es wird besser nach knapp 1 Jahr , Traummann gefunden, baby unterwegs und die Frage aller Fragen bekommen....kam der Schlag ins Herz. Ein Brief der alles veränderte, ich wußte das ich eine von 3 Erben bin, aber meine Mutter sollte alles erledigen sodass sie alleinerbe ist. Ich wollte nichts, sie sollte mit dem bisschen Ersparnissen weiter leben so wie vor dem Schicksalsschlag.

Aber der Brief zeigte mir dass ich mein Vater nicht wirklich kannte, dass es Geheimnisse gab. Es war eine Bank die noch Darlehen hatte von meinem Vater und somit ich und meine Schwester sowie meine Mutter Schuldner wurden. Auf einen Schlag knapp 250 000 Euro Schulden. Mir wurde der Boden unter den Füssen weggerissen. Nicht wegen mir....nein wegen meinem Ehemann da er ihn nicht mal kennenlernen durfte aber seine Schulden jetzt mit tragen durfte. Das alles passierte 2015 

 

Ich habe gekämpft und alles daran gesetzt dass alles wieder gut wird. Nach langem Hin und her mit dem Inkasso von der Bank haben wir nach 4 jahren Ratenzahlung endlich eine Lösung gefunden. Am Ende konnte ich mit einem Vergleich mich  rausholen, aber dieses Geld musste ich zusätzlich zusammensparen und der Rest hat mir mein Stiefbruder geliehen. Ich konnte ja nicht mehr zu meiner Bank gehen und einen Kredit nehmen, da diese Schulden einen Titel und in meiner Schufa kamen.

 

Und genau um dieses Geld geht es. Ich weiss nicht mehr weiter durch Corona und Krankheit und Kurzarbeit schaffe ich es nicht mehr das Geld langsam zusammen zu bekommen. Ich kämpfe jeden Tag und spare wo es nur geht, da ich nicht möchte dass mein Bruder die Fehler seines Stiefvater bezahlen muss. 

Mein Bruder braucht das Geld da durch Corona sein Restaurant seit monate geschlossen ist. Er sagt zwar nichts aber ich merke das es an seine Substanz geht. 

Man könnte jetzt sagen selbst schuld, hättest eine Insolvenz gemacht all das stimmt aber die Folgen für meinen Mann einer Insolvenz von mir wären um einiges schlimmer gewesen und das wollte ich nicht daher habe ich alles daran gesetzt um das zu Umgehen. 

Ich danke allen die sich Zeit genommen haben um meinen Aufruf zu lesen 

 



Es wurden noch keine Aktualisierungen für diese Aktion eingestellt.








 

Einen Kommentar schreiben

0 Spenden
€ 0,00
Ziel: € 10.000,00
0%

Sie können jetzt der Erste sein, der diese Aktion unterstützt! Spenden Sie und fügen Sie (optional) eine persönliche Nachricht hinzu.