Wenn das wichtigste Teammitglied plötzlich fehlt

Wenn das wichtigste Teammitglied plötzlich fehlt | Spenden sammeln
 
 

Liebe Spender,

plötzlich und unerwartet musste ich am 24.09.2022 nach einer auftretenden Verstopfungskolik meines Pferdes die schwere Entscheidung treffen, ihn von seinem Leid zu erlösen. Mein kleiner Kämpfer hatte sich nichts anmerken lassen, bis es schon zu spät war. Die OP haben wir abgebrochen, da es nur eine Überlebenschance von 20% gab. Er konnte somit ohne weitere oder folgende Schmerzen über die Regenbogenbrücke galoppieren.

Unter diesem Verlust leide nicht nur ich allein, sondern auch eine ganze Voltigiermannschaft, da unser wichtigstes Teammitglied nicht mehr da ist. Trotz unserer Trauer wollen wir an unserem geliebten Sport festhalten. Hierfür benötigen wir allerdings Ihre und Eure Unterstützung!

Unser Verein kann ein Pferd für unsere Leistungsklasse (M**) nicht unterhalten. Daher habe ich mich damals bereit erklärt ein Pferd zu kaufen. Dieses habe ich meinem Team gegen einen monatlichen Obolus zur Kostenbeteiligung von Stallmiete etc. zur Verfügung gestellt. Da wir so selbst entscheiden können, wie wir mit unserem Tier verfahren, welches Futter wir füttern, uns vieles mehr - wollen wir dieses auch gerne weiterhin so handhaben. Pferde, welche für unseren Sport in Frage kommen, sind preislich leider sehr gestiegen. Ohne finanzielle Unterstützung, werden wir es leider nicht schaffen.

Jeder Euro zählt und hilft uns, unserem geliebten Sport inklusive neuem Vierbeiner weiterhin nachzukommen. Ersetzen kann unseren Kämpfer niemand! Aber wir sind bereit für ihn weiter zu kämpfen!

Vielen Dank für Ihre und Eure Unterstützung!



Es wurden noch keine Aktualisierungen für diese Aktion eingestellt.








48 Spenden
€ 2.505,00
Ziel: € 10.000,00
25% / Noch 23 tagen