Neuer Krankenfahrstuhl für Heather

Neuer Krankenfahrstuhl für Heather | Spenden sammeln
 
 

Nehmt Euch bitte die 10 Minuten Zeit und lest den Text komplett! 🙏🏽

Hallo ihr Lieben, 

der Name meiner Mama ist Sabine, die meisten kennen sie allerdings unter: Heather. Ihr Name in unserem geliebten Mittelalter-Hobby.  

Heather ist 48 Jahre alt und lebt nun schon seit 17 Jahren mit der Diagnose Multiple Sklerose - kurz MS. 



Was ist MS?

Multiple Sklerose ist eine entzündliche Erkrankung des Zentralen Nervensystems, die das Gehirn und das Rückenmark umfasst und meist im frühen Erwachsenenalter beginnt. Die Krankheit lässt noch viele Fragen unbeantwortet und ist in Verlauf, Beschwerdebild und Therapieerfolg von Patient zu Patient so unterschiedlich, dass sich allgemeingültige Aussagen nur bedingt machen lassen. Aus diesem Grund ist MS auch als "Krankheit mit den 1000 Gesichtern" bekannt.

Welche Symptome bringt die MS mit sich? 


Zu Beginn der MS-Erkrankung treten häufig motorische Störungen auf – wie Lähmungen und Sehstörungen mit Verschwommen- oder Nebelsehen als Ausdruck einer Entzündung der Sehnerven. Daneben kommen oft Gefühlsstörungen der Haut vor, meist in Form von Kribbeln, (schmerzhaften) Missempfindungen oder einem Taubheitsgefühl. Außerdem können unterschiedlichste Beschwerden wie Blasenstörungen, Unsicherheit beim Gehen oder beim Greifen, Doppelbilder und "verwaschenes" Sprechen auftreten.

Im Verlauf sind die Lähmungserscheinungen häufig mit einem Steifigkeitsgefühl ("wie Blei an den Beinen") verbunden, Spastik genannt. Spastische Lähmungserscheinungen betreffen vor allem die Beine.

Daneben können Beschwerden eine wichtige Rolle spielen, die oft nicht gut fassbar und sichtbar sind. Dazu gehören eine abnorme, vorzeitige Erschöpfbarkeit (die sogenannte Fatigue), kognitive Störungen, Einschränkungen bei Aufmerksamkeit, Merkfähigkeit und Konzentration, depressive Verstimmungen und Depressionen, Schmerzen und Schwindel. 

Unsichtbare und sichtbare Symptome der MS können Erkrankte im Alltag in ihrer Eigenständigkeit und Handlungskompetenz stark beeinträchtigen und die Lebensqualität einschränken.


Worum geht es in diesem Crowdfunding und WIE könnt Ihr helfen?

Alle die Heather kennen wissen, dass sie aus jeder Situation im Leben immer das Beste macht. Sie lacht - und das ziehmlich viel (und laut 😂) und geht (fast) immer strahlend und positiv durchs Leben. 

Als die MS Symptome Fortschritten und Heather allmählich nicht mehr so Fit zu Fuß war, kaufte sie sich ihr Bakfits-Dreirad "Brunhilde" und war einige Zeit mit ihrem Rad unterwegs. 
Leider Schritt die MS so weit vor, dass meiner Mama auch das Radfahren zu anstrengend geworden ist und sie nach einer kurzen Tour durch den Wald so erschöpft war und unter Schmerzen litt, dass sie danach 2 Tage nur noch im Bett lag. 
Da Heather sich ihre Freiheit und die damit verbundene Lebensfreude aber nicht nehmen lassen wollte kaufte sie sich einen gebrauchten Krankenfahrstuhl - da bei ihr alle fahrbaren Untersätze Namen bekommen, taufte sie den Krankenfahrstuhl liebevoll "Rossvita". 


Rossvita begleitete meine Mutter nun knapp 1 1/2 Jahre überall hin, sei es als Einhorn auf den Mittelaltermärkten oder in "Zivil" im normalen Alltag. 
Leider hatte Rossvita nun schon einige kleine Macken (platter Reifen, Achsenbruch, usw.), welche wir immer wieder beheben konnten. 
Nun gibt Rossvita allerdings komplett den Geist auf. 

Eine Reperatur kommt nicht mehr in Frage und Heather hat begonnen ihr Geld zu sparen und sich von geliebten Dingen aus dem Hobby zu trennen und sie für einen kleinen Obolus zu verkaufen, um das Geld für eine neue Rossvita zusammen zu bekommen. 
Ohne geht es nicht mehr denn Heather ist mittlerweile komplett auf einen Krankenfahrstuhl angewiesen um Energie einzusparen weil laufen für sie mittlerweile wirklich eine Tortour geworden ist. Selbst kurze Strecken z.B. im Supermarkt gehen trotz Gehstock nur noch unter größter Belastung und Schmerzen.
Leider übernimmt die Krankenkasse nur ledig 10% der Anschaffungskosten die fast 5000€ betragen. Da kann sich jeder Ausrechnen, was das für sie bedeutet.

Wenn jeder nur eine winzig kleine Summe übrig hat können wir Heather unterstützen ihren Krankenfahrstuhl schneller zu bekommen und ihr somit eine grosses Stück Freiheit und Lebensgefühl zurück geben! 

Vielen Dank an alle, die uns helfen möchten. 

 

Denise Neumann
20-10-2022

Hallo ihr Lieben, 

 

wow, einen Tag ist die Spendenaktion für Mama nun online und wir können gar nicht in Worte fassen, was hier gerade passiert! 
Uns fehlen wirklich die Worte und möchten einfach zu erst einmal ein Riesen DANKE an jeden aussprechen, der den Link geteilt hat, fleißig gespendet hat und uns so liebe Worte hinterlassen hat! 
Mama und ich haben heute schon einige Tränen verdrückt weil wir niemals damit gerechnet hätten, dass wir nach nur einem Tag schon fast 1.500€ zusammen haben. 
Ihr seid wirklich alle unglaublich tolle Menschen! 🤍 

Es fehlen nun noch knapp 3.500€, also teilt bitte fleißig weiter und wir freuen uns auch weiterhin über jeden noch so kleinen Betrag ♥️


116 Spenden
€ 3.825,00
Ziel: € 5.000,00
76% / Noch 54 tagen