Mein Traum von Kamelen | Spenden sammeln
 
 

Mein Traum von Kamelen


Mein Name ist Jennifer, ich bin Mitte 30 und Mutter einer 9 Jährigen Tochter.

Mein Traum ist es, eigene (Altwelt)Kamele haben zu können. Kamele sind so wundervolle Tiere... Ihr einzigartiges Aussehen, ihre majestätische Große, die Ruhe, die sie ausstrahlen und eine Erhabenheit, mit der sie diese Welt beschreiten.

 

Ich habe ein Haus mit Garten und Koppel und auch angrenzenden Koppeln in der Nachbarschaft. Das war mein erster Schritt. :)

Das Grundstück war verwildert und lange Kämpfe gegen Brombeeren und verwilderte Pflaumenbäume und Birken musste gefochten werden. Die erste Zeit habe ich dies noch mit meiner Tochter auf den Rücken geschnallt getan.

 

Dann streckte mich jahrelange Krankheit nieder. Leider habe ich mehrere nicht heilbare Krankheiten. Und eine gipfelte darin, dass ich eine Thrombose in der Hohlvene bekam und somit der Blutrückfluss zum Herzen gestoppt und gestaut wurde.

Es war lebensbedrohlich und endete in stundenlanger Operation.

Ich verlor dadurch leider auch einen Eierstock.

Nach aktuellem Stand der medizinischen Technik, sehe ich für mich nicht, dass ich Mal 90 Jahre alt werden kann. Und ich gehe davon aus, dass auch mein Darm Krankheitsbedingt nicht mein Leben lang bei mir bleiben wird. Wenn sich meine Zustände mit steigendem Alter verschlimmern. Aktuell bin ich glücklicher Weise stabil und medikamentös noch gut eingestellt.

 

Ich würde so gerne, die Koppel einzäunen können, einen Stall bauen und 2 oder 3 Kamele halten können.

Aber die mehrere Tausend Euro dafür sind schwer aufzubringen.

Pro Kamel könnte man schon 3.000 Euro rechnen.

Ein Stall 5.000-8.000 Euro, denke ich.

Das Einzäunen der Fläche ca 1.000 Euro.

 

Das wären die Materialkosten. Und leider kann ich mich nicht selbst mit Spaten und Schaufel hinstellen.

 

Ich habe hier einige Spendenwünsche gesehen. Viele, die viel wichtiger und elemtarer sind, als mein Wunsch.

Aber möglicherweise können diese Wünsche für diese Menschen in Erfüllung gehen und so die ein oder andere Not beendet und abgewendet werden. Und trotzdem noch etwas übrig bleiben, sodass mein Traum einmal Wirklichkeit werden kann. Bevor ich zu alt und/oder zu krank dafür werde.

Danke, dass du meinem Text bis zum Ende Aufmerksamkeit gewidmet hast.



Es wurden noch keine Aktualisierungen für diese Aktion eingestellt.








0 Spenden
€ 0,00

Sie können jetzt der Erste sein, der diese Aktion unterstützt! Spenden Sie und fügen Sie (optional) eine persönliche Nachricht hinzu.