Licht am Ende des Tunnels? | Spenden sammeln
 
 

Licht am Ende des Tunnels?


Hallo zusammen,ich bin hier auf dieser Seite gelandet,weil ich gerade nicht weiter weiß. Im Moment läuft so viel schief....ich fange mal an zu erzählen...Nachdem unser altes Auto den Geist aufgegeben hat,haben wir all unser Erspartes für einen schönen gebrauchten WV Polo  ausgegeben. Ich hatte gerade einen neuen Job angefangen. Da fing die Pechstähne an. Auf dem weg von der Arbeit nach Hause rammte mich ein LKW. Die Folgen des Unfalls,ich arbeitsunfähig,der Polo Totalschaden. Da es sich um einen ausländischen Unfallverursacher handelt dauert die Abwicklung über die Versicherung jetzt schon 6 Wochen. Dadurch das ich erst eine Woche über den neuen Arbeitgeber beschäftigt war,gibt es keine Lohnfortzahlung,sondern ich warte auf das Geld von der Krankenkasse. Die laufenden Kosten wollen auch gedeckt werden. An nächster Stelle wollen wir Anfang des Jahres zu meinem Papa ins Haus ziehen. Er lebt noch in meinem Elternhaus was schon über 200 Jahre alt ist. Er erkrankte im Juni 2021 schwer an Darm und Leberkrebs, und ist seitdem pflegebedürftig. Er braucht Unterstützung, und die möchte ich ihm als Tochter geben. Es stehen einige behindertengerechte Umbauten an,die nur anteilig von der Pflegekasse übernommen werden. Irgendwie fühle ich mich gerade wie in einem Hamsterrad, und weiß nicht, wie das alles finanziell geschafft werden soll. Als wäre das alles nicht genug,verabschiedete sich heute auch meine Waschmaschine... was kommt als nächstes ???Aus diesem Grund, versuche ich hier mal mein Glück,vielleicht bekomme ich ja hier etwas Unterstützung 



Es wurden noch keine Aktualisierungen für diese Aktion eingestellt.








0 Spenden
€ 0,00
Ziel: € 3.500,00
0%

Sie können jetzt der Erste sein, der diese Aktion unterstützt! Spenden Sie und fügen Sie (optional) eine persönliche Nachricht hinzu.