Krankenkasse lehnt ab!18 Jahre mit 70J Makromastie

Krankenkasse lehnt ab!18 Jahre mit 70J Makromastie | Spenden sammeln
 
 

Hallo, 

Mein Name ist Margarita Lange und mittlerweile muss ich sagen dass ich unter meinen Brüsten leide.
Viele Mädchen welche eher kleinere Brüste haben wünschen sich eine Brustvergrößerung um ihr Selbstbewusstsein zu stärken und sich ästhetisch zu fühlen. Hierbei möchte ich erwähnt haben, dass ich diese Aussage nicht auf alle beziehe, denn ich spreche hier vor allem von meinem persönlichen Umfeld. Mein Wunsch Ist aber das genaue Gegenteil davon.
Vor zwei Jahren habe ich bereits eine Kampagne gestartet um Spenden zu sammeln für eine Brustverkleinerung. Doch leider habe ich damit nicht besonders viel erreicht. Trotzdem ein riesiges Dankeschön an die Spender und Leser meiner Geschichte.

Also ich bin mittlerweile Studentin der Wirtschafts Wissenschaften, ich lebe immer noch in meiner Geburtsstadt obwohl mir kurz die Idee kam umzuziehen und einen Neustart zu wagen. Vor ein paar Jahren ist mein Opa verstorben und kurz darauf mein großer Bruder. Das hat mich in eine Depression gerissen aus der ich nie vollständig heilen konnte. Ich wünsche mir einen Neuanfang Und möchte Damit starten ein Problem zu beseitigen das ich habe seitdem ich 12 war. Ich bin nun 18 Jahre alt und leide täglich unter Rückenschmerzen, Nackenbeschwerden, BHs die sich in meine Haut schneiden Und auch psychisch bin ich am Ende.
Es geht um meine Brüsten. Ich trage mittlerweile Größe 70J. Jeden Abend tut mir alles weh und eine lange Zeit über dachte ich das ist normal und dass jeder mit etwas größeren Brüsten mal Nackenprobleme hat o.ä. Mittlerweile jedoch weiß ich, dass das auf gar keinen Fall die Norm sein sollte und seitdem bin ich aktiv dabei Atteste zu sammeln und Schreiben von Orthopäden, Psychologen, Gynäkologen und Physiotherapeuten. Vor einiger Zeit habe ich alle Dokumente an meine Krankenkasse geleitet und wurde abgelehnt. Bedeutet ich muss selber 6000 € zusammen bekommen um eine OP zu finanzieren. Dies ist eine Sache der Unmöglichkeit, da ich neben dem Studieren So gut wie keine Zeit habe arbeiten zu gehen umd mich zusätzlich um meine Familie kümmern muss, da meine Eltern den ganzen Tag, sowohl Vater, als auch Mutter (Pflegekraft) auf der Arbeit verbringen. 
Ich fühle mich einfach nicht wohl in meinem Körper. Ich bin die Blicke und die Gaffer satt. Ich habe genug von Rückenschmerzen und allen anderen Beschwerden und möchte mich einfach mal hinlegen können, ohne dass mich mein Brust Umfang einschränkt. Ich wünsche mir Meine BHs auch mal online bestellen zu können ohne dass ich 20 Stück bestellen muss und beim Anprobieren feststelle sie passen nicht. 

Ich bin mir bewusst dass es viele Leute auf dieser Plattform gibt die einen spenden Aufruf starten und das Geld nötiger haben. Jedoch möchte sie trotzdem bitten mich anzuhören und evtl. diese Geschichte zu teilen so dass ich potentielle Spender erreichen kann. 
https://www.spendenseite.de/makromastie-ich-w-252-nsche-mir-einen-neustart/-34019

Vielen Dank für das Lesen dieses Textes, teilen Sie den Link gerne. Ich hoffe mein zweiter Versuch ist erfolgreicher.

Margarita Lange
26-02-2021

Liebe Laura vielen vielen Dank dir für die großzügige Spende und die netten Worten,danke <3


Margarita Lange
19-02-2021

Vielen Dank an die erste 8€ Spende :)

 


5 Spenden
€ 78,00
Ziel: € 6.000,00
1%

Diese Aktion ist beendet.