Kitzrettung | Spenden sammeln
 
 

Kitzrettung


Die Jägerschaft aus der Gemeinde Heidenrod braucht für die Arbeit gegen den Mähtod von Rehkitzen Ihre Unterstützung. Es soll eine Drohne mit Wärmebild-Kamera angeschafft werden. Dafür werden Spenden benötigt.

Wozu braucht eine Drohne mit Wärmebildkamera? Jedes Jahr sterben viele Tausend Rehkitze und anderes Jungwild bei der Mahd. Durch den Einsatz dieser Drohnen können rund 10 mal so viele Kitze und anderes Jungwild gerettet werden, als durch herkömmliche Methoden. Wärmebildkameras sehen nämlich, was das menschliche Auge nicht sieht.

Die Anfrage nach dieser Technik steigt von Jahr zu Jahr. Wir würden gerne einen weiteren weißen Fleck auf der Karte füllen, indem wir auch in unserer wiesenreichen Gegend diese Schutzmaßnahme zur Verfügung stellen.

Wir möchten diese jungen Leben retten, denn es ist ein Anblick, der niemanden kalt lässt: Tote, verstümmelte Rehkitze auf einer abgemähten Wiese. Selbst wenn ein Tier nicht sofort stirbt, trägt es meist schreckliche Verletzungen wie z. B. abgemähte Beinchen davon und muss erlöst werden. Drohnen mit Wärmebildkameras sind das derzeit zuverlässigste Hilfsmittel, um schnell, zu jeder Zeit und mit wenig personellem Aufwand jedes in der Wiese liegende Kitz und auch Junghasen aufzuspüren, bevor die Mähmaschinen anrollen.

Wir sind uns sicher, dass wir mit Ihrer Unterstützung viele Leben retten können! Dafür sind wir, doch vor allem die Kitze, Ihnen sehr Dankbar. 



Es wurden noch keine Aktualisierungen für diese Aktion eingestellt.








 

Einen Kommentar schreiben

4 Spenden
€ 120,00
Ziel: € 4.599,00
2% / Noch 70 tagen