Kampf gegen Strompreise | Spenden sammeln
 
 

Kampf gegen Strompreise

Strompreise können von den Sozial schwachen kaum noch getragen werden

Guten Tag,
Wir erleben es jedes Jahr, wie die Strompreise immer wieder steigen, obwohl es heißt, dass die Energie Bezahlbar bleiben soll. Ziel ist es Aufklärung zu bringen, wie man mit wenig aufwand, ein Teil des Stroms selber zu produzieren. Durch die "Pandemie" bleiben viele Menschen zu Hause und verbrauchen dadurch mehr Energie, nur werden diese von der Regierung im Stich gelassen.

2014 habe ich mich für erneuerbare Energie interessiert, Schwerpunkt Solartechnik, habe dann 2015 einen Job gefunden, wo ich mich Autodidakt weiterentwickeln konnte. Mein damaliger Chef hatte einer älteren Frau geholfen, das sie ihre Schulden bei einem Versorger begleichen konnte und sie konnte zu einem anderen Versorger wechseln. Zusätzlich hat sie auf ihrem Balkon ein Solarmodul bekommen, dass ihre Grundlast senkt. Dies möchte es gerne weiterentwickeln und den Menschen die Angst nehmen. Dazu kommt das ich mit Vermietern reden muss, um es denen zu erklären. Um dies zu verwirklichen, bin ich auf Spenden angewiesen da, mein Unterstützer verstorben ist.

Dazu wird es eine Webseite geben, die sich grade in Arbeit befindet. Transparenz ist an der stelle, wichtig.



Es wurden noch keine Aktualisierungen für diese Aktion eingestellt.














 

Einen Kommentar schreiben

0 Spenden
€ 0,00

Sie können jetzt der Erste sein, der diese Aktion unterstützt! Spenden Sie und fügen Sie (optional) eine persönliche Nachricht hinzu.