Hilfe für schwerkranken besten Freund!!! | Spenden sammeln
 
 

Hilfe für schwerkranken besten Freund!!!


Er ist jung, er kämpft und hatte sich sein Leben soeben begonnen, neu aufzubauen. Mit neuem Job, seiner ganzen Kreativität und einem geplanten Zusammenzug mit seiner Freundin.

Leider wurde ihm alles genommen, denn mit gerade einmal 39 jungen Jahren, erlitt mein, seit 16 Jahren, allerbester Freund einen Herzinfarkt! 😪 Der Notruf wurde, nach Auffinden, abgesetzt - jedoch, durch die Ersthelfer, fälschlicherweise sein Kampf ums Überleben, das Ringen nach Sauerstoff, mit Atmung verwechselt - die Folge: künstliches Koma - Koma - Hypoxischer Hirnschaden!!!

Entgegen den bisherigen schlimmen Prognosen, zeigt er, daß er unendlich kämpft - seine Spontanatmung setzte unmittelbar nach unserem Besuch ein, trotz Vermutung der Ärzte, er atmet erst in einigen Monaten wieder, wenn überhaupt... Er schaffte es bis in den minimalen Bewusstseinszustand. Augen auf Ansprache öffnen, Fußbewegungen zeigen, Stimme bilden. Es ist sehr sehr anstrengend für Ihn, doch er kämpft sich durch!

Der Infarkt nahm ihm die Chance auf Verlängerung seines nun ausgelaufenen Arbeitsvertrages. Seine Wohnung war gekündigt, die Unterlagen bereit zur Abgabe beim neuen Vermieter. Musik war sein Leben. Ob allein oder mit unserem gemeinsamen Musik-Projekt - nach längerer Pause, startete er rund 3 Wochen zuvor wieder mit produzieren und es sollte auch für uns beide dieses Jahr ab Herbst musikalisch wieder weiter gehen... Er malte hervorragende Bilder, schrieb Geschichten, war ein sehr sehr begabter und kreativer Mensch, mit einer tollen Portion an Tiefgang!! Wir hatten unsere eigene Sprache - genau damit spielte er allgemein sehr gern und jederzeit. Diese wurde durch Sauerstoffmangel einfach ausradiert 😢 Zusätzlich einen Humor wie kaum ein anderer!! Ein sehr lebensfroher Mensch, trotz vieler Schwierigkeiten und Hürden im Leben. 

Alles ist, durch dieses schlimme Ereignis, weg. Der Job, der gerade geplante Zusammenzug - die vielen, vor allem auch selbst erlernten Fähigkeiten. All sein kreatives Wissen und Denken. Seine Freude am Leben!! 😪

12 Jahren unterstützte er mich bei der Erziehung meiner Kinder, war auch für diese stetig da und für sie seit eh und je ebenso ein hervorragender Freund, eine Art "Ersatz-Vater". Er liebt meine Kinder, wünschte sich auch irgendwann eigene. Gegenseitige Unterstützung war für uns beide das A und O!

In jungen Monaten adoptiert, verstarb seine Mutter, als er gerade einmal 12 Jahre alt war. Einseitige Taubheit begleitete Ihn seit der Kindheit, durch Mittelohrentzündung. Mit 14 Jahren ließ Ihn der (Adoptiv-)vater in der Heimat allein zurück, er war auf sich gestellt. Dieser verstarb letztlich vor nicht allzu langer Zeit. 

Familie war sein großer Wunsch. Die hatte er seit 2005 in mir und später uns 3en gefunden, durch unsere einzigartige Freundschaft!! Wir gingen durch dick und dünn, was soll man dazu noch sagen? 💙

Vor 5 Jahren folgte seine jetzige Freundin, die ebenso verzweifelt ist, wie ich, dass Ihn dieses Ereignis treffen musste. Er war sehr sehr glücklich, trotz Hürden und Schwierigkeiten, die einem im Alltag begegnen.

Wir 2 sind dafür verantwortlich, Entscheidungen in seinem Sinne, zu treffen. Wir möchten ihm eine längerfristige Therapie möglich machen, aber auch die Chance auf Hilfsmittel bieten, für die ganze nächste Zeit, für die nächsten Jahre, für alles, was kommen wird und notwendig ist - ob medizinisch oder längerfristig betrachtet, einen geeigneten und barrierefreien Wohnraum, geeignete Therapien (Wasser/ Musik), die nicht dem Standard entsprechen oder drüber hinaus gehen - rundum Dinge, die sein Leben lebenswert machen.

Leider unterstützt die Krankenkasse nur, wenn die Fortschritte, die er zeigt, "schnell" genug sind. Deshalb möchte ich/ möchten wir jetzt aktiv handeln. 

Ich bitte jeden, dem es möglich ist, um finanzielle Unterstützung für meinen besten Freund, das ihm die Chance geboten werden kann, das maximalste an Therapie herauszuholen und ein ansatzweise würdiges Leben mit 39 Jahren, so weiter leben zu können, dass er eines Tages vielleicht sogar wieder sprechen und somit mit seiner Umwelt kommunizieren kann... Ob selbst oder durch einen Sprachcomputer.

Für jede einzelne Spende für ihn, ob klein, ob groß, bin ich unendlich dankbar und weiß es sehr zu schätzen!!! ❤️ 

Herzlichen Dank!!!

Aktueller Nachtrag:

Wir haben heute den 14.05.2021 und sind wahnsinnig verblüfft, über soviel Herzlichkeit und jeden einzelnen, bis heute eingegangenen Spendenbetrag! Ganz lieben Dank an dieser Stelle für all die freundlichen und lieben Worte (Nachrichten) an Lars (und uns) und jeden einzelnen Spender

❤️❤️❤️ 

 

 



Es wurden noch keine Aktualisierungen für diese Aktion eingestellt.








 

Einen Kommentar schreiben

75 Spenden
€ 7.025,00
Noch 34 tagen