Hilfe für lebensnotwendige Blutwäsche

Hilfe für lebensnotwendige Blutwäsche | Spenden sammeln
 
 

Mein Name ist Ilka. Ich bin 53 Jahre alt und kann seit etwas über einem Jahr kein normales Leben mehr führen. Von einer ganz normalen sportlichen Frau bin ich im vergangenen Sommer schlagartig zu einer Kranken geworden, die nicht mal alltägliche Kleinigkeiten wie Einkaufen oder Treppensteigen bewältigen kann. Mein Herz ist aktuell besonders belastet. Normaler Schlaf ist unmöglich, weil das Herz auch ohne Belastung plötzlich auf 160 geht. Ständige Erschöpfung und Schmerzen im ganzen Körper. Nach langer und teurer Diagnostik wurde eine akute Herz- und Venenentzündung diagnostiziert. Hinzukommen Entzündungen in Lunge, Nieren, Leber und Nerven, ausgelöst durch degenerative Autoantikörper. Bereits durchgeführte Behandlungen haben nicht angeschlagen, als einzig verbleibende Option wurde mir eine Blutwäsche Therapie nahegelegt. Diese „Immunadsorption“ wird seit Jahren erfolgreich eingesetzt, von den Krankenkassen aber nicht übernommen. Leider ist es mir nicht möglich, diese Therapie aus eigenen Mitteln zu bezahlen. Das günstigste Angebot dafür liegt bei 12.000,-€. Im Juli soll die Blutwäsche stattfinden. Je später, desto schlechter sind die Aussichten auf Erfolg. Ich hoffe, auf diesem Weg das Geld für diese lebensrettende Behandlung zu sammeln. 

Ein riesiges Dankeschön an Alle, 
ilka

ilka Berghoff
18-07-2022

Liebe Unterstützerinnen, vielen lieben Dank! Die Blutwäsche kann ich jetzt machen Dank Eurer Unterstützung. In meinem Fall ist es die Immunadsorption. Eine Methode in der das Immunsystem fast komplett runtergefahren wird und sich dann wieder aufbaut mit Salat und Gemüse und ein Paar unterstützenden Medikamenten. Ich wünsche Euch alles Gute und Tausend Dank ilka


19 Spenden
€ 1.175,00
Ziel: € 12.000,00
9%