Hilfe für Honda | Spenden sammeln
 
 

Hilfe für Honda

Bei Honda wurde Knochenkrebs festgestell, nun steht eine Amputations OP an UPDATE

Hallo ihr Lieben, 

Anfang November 2020, nach einem Sturz, fing sie an, auf dem rechten Bein, hinten zu humpeln. 

Nach längerer Zeit wurde es einfach nicht besser, mit ihrem Bein und es wurde auch noch dick dazu. So vereinbarte ich einen Termin, in der Tierklinik, der dieser Jahr am 12.1.21 war. Ta riet mir zu einer Biopsie zur Abklärung. Gesagt getan, am 19.1.21 gab ich Honda für die Untersuchung in der Klinik ab und konnte sie erst am nächsten Tag wieder abholen. Da sagte mir der Ta schon, das es zu 98% Knochenkrebs ist und ich mir schonmal überlegen soll, ob ich sie erlösen möchte oder das Bein amputieren lassen will. 

Eine Woche später, bekam ich dann den Anruf und Bestätigung, das es knochenkrebs ist und ich mich zeitnah entscheiden sollte.

Da sie auch mit 3 Beinen gut leben könne und dadurch bis zu 3 Jahre Lebenszeit gewinnen kann, habe ich mich für eine Amputation des Beines entschieden. Diese Op steht uns nun noch bevor. Sie findet am 3.2.21 statt, leider muss meine kleine dann auch noch für zwei Nächte in der Klinik bleiben. Ich hoffe sie übersteht die Op gut. Ich werde euch lieben Helfern/Spendern gern berichten wie es mit Honda weitergeht.

Zu allem übel ist bei der letzten fahrt, in die Klinik auch noch, mein Auto kaputt gegangen, was eine größere Reparatur nach sich zieht.

Noch kurz zu mir. Ich bin eine alleinerziehende Mama und in Kurzarbeit.

Ihr könnt mir gerne auch fragen stellen.

In diesem Sinne bedanke ich mich bei euch und eurer Geduld für unsere längere Geschichte.

Lg von uns allen

 

Sie hat die OP gut überstanden.

Und ihr geht es jeden Tag etwas besser. 

Lapor test ergab das es ein Osteosakom ist.



Es wurden noch keine Aktualisierungen für diese Aktion eingestellt.








 

Einen Kommentar schreiben

2 Spenden
€ 80,00
Ziel: € 5.000,00
1%