Hilfe für Herzenspferd Mona Kumpel Puschel | Spenden sammeln
 
 

Hilfe für Herzenspferd Mona Kumpel Puschel


Unsere liebe Mona ist 25 Jahre alt. Mein Papa hat sie selbst gezogen und sie hat ihr ganzes Leben bei uns verbracht. Vor 5 Jahren ist mein Papa dann mit 53 Jahren nach schwerer Krankheit (ALS) verstorben und für mich stand fest das egal wie schwer es wird - sie bleibt bei mir!

Vor kurzem hat sie sich dann eine schwere Kopfverletzung zugezogen und seitdem kämpfen wir uns von "Problem zu Problem". Von fehlender Muskulatur, über Athrose und so ziemlich jedem anderen Wehwehchen das Pferdchen im Alter so bekommen kann, nimmt sie alles mit. Dabei ist sie aber noch voller Leben und an guten Tagen tobt sie auch über die Weide wie eine zehnjährige :) . 
Für dieses Pferd würde ich mein letztes Hemd geben . 
Gestern kam es dann wieder richtig schlimm. Sie hat nicht gefressen, stand nur rum und litt offensichtlich. Nach einigen Stunden musste dann doch nachts der Tierarzt kommen da das Fieber stieg und sie zu dehydrieren drohte. Nach Gabe einer Antibiose und eines 10 Liter Tropfes kam der Appetit wieder. Dennoch muss sie weiterhin behandelt werden und Sachen wie Großes Blutbild, Ultraschall usw stehen nun wieder an. Dazu muss ich das Futter wieder umstellen und muss wieder zusätzliches Equipment kaufen. Jeder der mit Pferden zu tun hat weiß was da alles auf uns zukommt. 
Da ich aufgrund der aktuellen Situation (COVID) nicht arbeiten kann  und mit meiner Tochter alleinerziehend bin, weiß ich nicht wie ich das allein stemmen soll. Ich versuche jetzt einfach mal mein Glück und hoffe ihr noch einige Jahre glücklich an meiner Seite schenken zu können. Denn sie ist seit 25 Jahren an meiner Seite und wir haben schon soo viele Dinge zusammen durchgestanden. Sie ist nicht nur eine tiefe Verbindung zu meinem Papa sondern eben auch mit mir zusammen groß geworden und jedes Tier verdient es nach so vielen Jahre Treue nur den bestmöglichen Lebensabend zu verbringen. 


Ich danke euch für euer Interesse und bin für jede noch so kleine Hilfe von Herzen dankbar 🙏🏻

Stefanie Fritz
01-06-2021

So nun habe ich mich einige Tage nicht gemeldet. Das hole ich jetzt aber nach. 
Also , wo fange ich an ? 
Nachdem Puschel dann auch Fieber hatte und mit behandelt werden musste, hatte Mona am selben Abend noch eine Verstopfungskolik. Zum Glück habe ich das frühzeitig mitbekommen also konnten wir diese ohne Komplikationen relativ schnell in den Griff bekommen. Seitdem geht es bei beiden bergauf. Das Antibiotikum zeigt Wirkung. Puschel hustet noch etwas aber mit jedem Tag wird es besser. Drückt uns die Daumen das ganz schnell alle beide wieder  in Topform sind. 

Ich möchte mich ganz herzlich bei jedem bedanken der uns in dieser Situation unterstützt hat und vielleicht auch noch unterstützen wird. Ich bin unendlich dankbar 🥲 


Stefanie Fritz
23-05-2021

Heute dann leider noch eine Hiobsbotschaft.. :( 

Ihr Kumpel Puschel hat auch hohes Fieber. Nun wissen wir das die beiden durch schlechtes Heu erkrankt sind und dies mit ganz viel Pech auch langwierig zu behandeln ist. 
Jetzt brauchen wir neues Heu und ein Inhalationsgerät wäre auch wichtig. 

So habe ich mir den Start in die Weidesaison definitiv nicht vorgestellt. 
Drückt uns die Daumen das beide sich schnell erholen. 🙏🏻


 

Einen Kommentar schreiben

6 Spenden
€ 175,00
Ziel: € 4.000,00
4%