Hilfe für Annabelle | Spenden sammeln
 
 

Hilfe für Annabelle


Neue Skoliose-Operationsmethode (VBT) ist keine Kassenleistung.

Unsere Annabelle braucht eure Hilfe!

Sie ist 14 Jahre alt, nur 152 cm groß und leidet an Skoliose, einer Seitabweichung der Wirbelsäule. 

Wie man auf dem Röntgenbild sieht, liegt die Verkrümmung der Wirbelsäule bei rund 50 Grad, die unbedingt operiert werden muss, da sie ansonsten weiter fortschreitet. Auch Annabelles anhaltende Verdauungsprobleme und ihr Untergewicht können auf die Skoliose zurückgeführt werden. 

Es gibt eine herkömmliche Methode mit der der betroffene Bereich der Wirbelsäule mit jeweils zwei Stangen versteift wird. Die Verkrümmung wäre dann zwar behoben, aber die Beweglichkeit der Wirbelsäule wird damit so sehr eingeschränkt, so dass die Wirbel und die Bandscheiben verknöchern und das Wachstum beendet wird. Diese Methode ist zudem sehr schmerzhaft, der Heilungsprozess dauert lange.

Da Annabelle noch sehr beweglich und noch im Wachstum ist, rät der behandelnde Arzt ausdrücklich von dieser Methode ab. 

Die gute Nachricht: Es gibt eine neue Operationsmethode, die dynamische Skoliosekorrektur (VBT), für die sie laut Arzt ideal geeignet ist. Hier wird anstatt zwei Stangen ein Seil an der Wirbelsäule fixiert. Im Verlauf des Wachstums, das nicht eingeschränkt wird, zieht sich die Wirbelsäule gerade. Die OP wird minimalinvasiv durchgeführt, schon nach kurzer Zeit ist der Heilungsprozess abgeschlossen. Das wichtigste ist aber, dass die Wirbelsäule beweglich bleibt. Ihr geliebter Sport bleibt für sie weiterhin möglich. 

Die schlechte Nachricht:
Leider ist die OP Methode zu neu und daher keine Regelleistung der Krankenkassen!

Deshalb seid Ihr gefragt. Bitte spendet für Annabelle damit wir ihr die neue OP zeitnah ermöglichen können.

Danke für jeden Euro!



Es wurden noch keine Aktualisierungen für diese Aktion eingestellt.








9 Spenden
€ 385,00
Ziel: € 34.500,00
1%

Diese Aktion ist beendet.