Hilfe bei meiner Krankheit Lipödem

Hilfe bei meiner Krankheit Lipödem | Spenden sammeln
 
 

Hallo, mein Name ist Jenny und bin 21 Jahr alt. Ich leide schon seid mehreren Jahren an der Fettverteilungsstörung Lipödem, vor allem am meinem Beinen.
Am meinem anderen Körper bin ich sehr schlank, somit passen meine Beine proportional gar nicht zu meinem Körper. Das schlimmste daran sind meine Knöchel, da ist so viel krankes Fett, dass ich besonders im Sommer sehr starke Schmerzen beim normalen gehen, beim stehen oder sogar beim sitzen oder liegen habe, weil durch die Hitze alles anschwillt, rot wird und pocht. Auch normale Schuhe oder enge Jeans drücken an meine Knöcheln so doll, dass ich wirklich jeden Tag dort Schmerzen habe und das Fett "rausquillt", auch im Winter.  Dadurch bin ich bei meinem Nebenjob, wo ich sehr viele Stunden auf den Beinen bin, deutlich eingeschränkt, welchen ich aber unbedingt brauche um mein Studium zu finanzieren.

In den letzten Jahren hat sich die Krankheit nochmal um einiges verschlimmert, wodurch ich nun erst im  Januar 2022 nach 4 Jahren die Diagnose Lipödem bekommen habe. Mittlerweile schränkt es mich auch psychisch so doll ein, dass ich mich an heißen Tagen schäme mit kurzer Hose raus zu gehen oder ich dadurch nicht mehr auf Urlaub freue.

Jedoch übernimmt die Krankenkasse nicht die Kosten und ich bleibe auf fast 5000€ (Nur für Beine) sitzen. Ich habe Angst wenn ich die OP nicht schnellstmöglich machen werde, dass alles immer schlimmer wird und ich in ein paar Jahren nicht mehr lange gehen kann oder bereits Gelenkprobleme habe. Denn auch Kompressionsstrümpfe und eine Lymphdrynage heilen die Krankheit nicht, NUR die OP. Bisher brauche ich an meinen Beinen laut Ärzten nur eine OP um das ganze kranke Fett wegzukriegen, wenn ich länger warte, werde ich mehr als eine Op brauchen wobei diese noch teurer wird und der Heilungsprozes schwerer. Ich bin noch 21 Jahre alt und fühle mich extrem in meinem Leben einschränkt :(

lch hoffe durch meine Geschichte wird der Krankheit Aufmerksamkeit geschenkt, sodass die Krankenkassen die notwendigen OP's bezahlen und anderen geholfen werden kann.

Ich würde mich über eure Unterstützung  freuenđŸ™đŸ»đŸ™đŸ»đŸ™đŸ»

Liebe Grüßeâ€ïžđŸ™đŸ»



Es wurden noch keine Aktualisierungen fĂŒr diese Aktion eingestellt.








0 Spenden
€ 0,00
Ziel: € 4.800,00
0%

Sie können jetzt der Erste sein, der diese Aktion unterstĂŒtzt! Spenden Sie und fĂŒgen Sie (optional) eine persönliche Nachricht hinzu.