Hilf mir meinen Traum den Master in Korea zumachen

Hilf mir meinen Traum den Master in Korea zumachen | Spenden sammeln
 
 

Englisch Version below pictures
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hallo an alle,
mein Name ist Tamara und 28 Jahre alt. Ich weiß das gerade sehr viel in der Welt vor sich geht und möchte euch dennoch um eure Unterstützung bitten. Ich möchte hierüber den fehlenden Rest Betrag für meine Studiengebühren in Korea sammeln die mir trotz vieler Jobs  noch fehlen, sowie die Kosten für den teuren Hinflug nach Korea. Daher danke ich euch für jede Art der Unterstützung.  Teilt den Beitrag oder spendet etwas. Jeder Betrag und Hilfe ist willkommen. Weil es mein Traum ist gebe ich alles dafür.

Wisst Ihr wie es ist das gefunden zu haben was einen wirklich glücklich macht. Ich habe es gefunden. Während der Corona Zeit habe ich all meine Ersparnisse genommen und habe in Südkorea ein Auslandssemester gemacht aus dem dann 8 Monate wurden. Es war phantastisch ich zeige euch etwas aus dem Alltag. Für jemanden der immer auf Geld achten musste hätte ich es mir nie erträumen lassen dort einmal zu sein. Zum ersten mal seit sehr langer Zeit war ich ich selbst und habe es genossen und wieder angefangen zu träumen und diese auch zu erfüllen. Ich wollte schon immer einen Master im Ausland machen und habe nun die Möglichkeit dazu. Entschuldigt bitte aber es ist die Wahrheit.:) Es war immer ein Traum von mir einen Master zu machen und im Ausland zu arbeiten. Als ich zurück kam beschloss ich mich endlich auf einen international Business Master zu bewerben und das in Korea an der Ewha Women's University in Seoul. Viele Nerven und Interviews später bin ich trotzdem nicht reingekommen sondern blieb auf der Warteliste. Es war hart aber so etwas sollte wohl nicht für mich sein, dachte ich. Mit dem heutigen Tag habe ich jedoch eine Nachricht erhalten und wurde angenommen aus der Warteliste. Die chances standen sowieso sehr schlecht das das also nach all der Anstrengung und  dem Durchringen passiert ist ist immer noch unglaublich. Ich bin gerade vor Freude in die Luft gesprungen. Nun wieso schreibe ich das alles nach all dieser Achterbahnfahrt. Ganz einfach ich habe ein sehr knappes Zeit Limit um die Studiengebühren zu bezahlen die sehr hoch ausfallen die ich aber nicht vollständig aufbringen konnte durch zwei Monate Gehaltsausfall.  Ich habe schon seit Februar darauf geachtet sehr viel zu arbeiten und Geld anzusparen aber bis zu dem Deadline Fenster fehlen mir trotz erspartem ca 2000 bis 3.000 Euro von insgesamt 6000 um die Studienkosten decken zu können. Dazu kann ich euch noch sagen die letzten Monate waren ein Hürdenlauf und eine Nervenprobe. Ich bin ein sehr fleißiger Mensch. jedoch konnte ich nicht vorhersehen, dass ich fast zwei Monate kein Gehalt kriegen würde weil man mich grundlos plötzlich von meinem Nebenjob kündigte. Aber wie alles hatte auch das etwas gutes, denn so bekam ich meinen jetzigen Job der besser nicht sein könnte. Ich habe immer mehrere Jobs gleichzeitig gehabt jedoch reicht es leider nicht bis zum Zeitfenster. Trotzdem möchte ich noch nicht aufgeben. Meine Geschichte ist wohl ein wenig die Hoffnung auf bessere Zeiten trotz all dem Chaos. Ich hoffe das du der du das liest auf jeden Fall egal ob du hilfst oder nicht es dir ein wenig Mut macht, dass selbst bei den größten Enttäuschungen irgendwie etwas daraus wird, etwas gutes. Ich hoffe Ihr könnt mir helfen. Danke sehr. 

 

Hello, everyone,
my name is Tamara and I am 28 years old. I know there's a lot going on in the world right now, and I still want to ask for your support. About here, I would like to raise the remaining amount for my study fees in Korea that I miss, as well as the cost of going to Korea by plane. Therefore, I thank you for all kinds of support.  Because it's my dream, I'll give anything for it.

You know what it's like to have found what makes you really happy. I found it. During the Corona period, I took all my savings and made an abroad semester in South Korea that then became 8 months of living there.  It was fantastic. I'll show you something from everyday life. For someone who always had to watch out for money, I never would have dreamed of being there once. For the first time in a very long time, I was myself and enjoyed it and started dreaming again. Excuse me, but it's the truth.:) It has always been a dream of me to make a master and work abroad. When I came back, I finally decided to apply for an international business master and that in Korea at Ewha Women's University in Seoul. A lot of nerves and interviews later I still didn't get in but stayed on the waiting list. It was hard, but I guess it wasn't meant to be for me. that was what I said to myself.  However, with today, I received a message and was accepted from the waiting list. The odds were pretty bad anyway, so after all the effort and effort, it's still incredible. I just jumped into the air with joy. Now why am I writing all this after all this roller coaster ride. Quite simply, I have a very short time limit to pay the tuition fees that fall off very high. I've been paying a lot of attention to working and saving money since February, but  the deadline window despite saving miss up to 3.000 euros from originally 6.000 to cover the cost of studying. I can tell you, the last few months have been a hurdle run and a nerve test. I'm a very diligent person. However, I couldn't predict that I wouldn't get paid for nearly two months because I was suddenly fired from my side job for no reason. But like everything else, that was a good thing, because that's how I got my present job that couldn't be better. However, I have always had several jobs at the same time, unfortunately, it is not enough to the time window. Still, I don't want to give up. I guess my story is a little bit of a hope for better times despite all the chaos. I hope you're reading this anyway, whether you help or not, it gives you a little courage that even with the greatest disappointments, somehow it becomes something, something good. I hope you can help me. Thank you.



Es wurden noch keine Aktualisierungen für diese Aktion eingestellt.








0 Spenden
€ 0,00
Ziel: € 2.000,00
0%

Sie können jetzt der Erste sein, der diese Aktion unterstützt! Spenden Sie und fügen Sie (optional) eine persönliche Nachricht hinzu.