Harte Schicksalsschläge | Spenden sammeln
 
 

Harte Schicksalsschläge

Harte Schicksalsschläge

Zwei vom Schicksal sehr hart getroffene Menschen bitten dringend um Hilfe.

M.O. 52 Jahre aus S:
2018 geheiratet und nach 4 Monaten plötzlich und unerwartet ist meine geliebte Frau verstorben.

Nach einem Vierteljahr 2019 wegen Geschäftsaufgabe den Arbeitsplatz verloren.

Im September 2019 ist meine Schwester verstorben und Anfang Oktober 2019 ein mir sehr nahestehendes Familienmitglied ebenfalls verstorben.

Durch diese schweren Schicksalsschläge bin ich psychisch sehr gebeutelt worden.
Das dadurch entstandene finanzielle Loch begleitet mich wie ein schwerer Rucksack durchs Leben und wird nicht aufgefangen. Durch Corona derzeit keine Chance an einen geeigneten Arbeitsplatz zu kommen, um sich selber aufzufangen.

Erholung und Rehabilitation bleiben auf der Strecke. Der komplette Lebensalltag 
lässt sich sehr schwer bis gar nicht bewältigen.

 

Ebenso bei A. W. 68 Jahre aus S:
2006 Verlust des Arbeitsplatzes durch Stilllegung des Standortes.

Von Dezember 2006 an bis 2019 5 Herzinfarkt, davon 3 mit Bypass OP und jeweiliger 6-monatige Rehabilitation. 2 Infarkte mit Stent OP und 3-monatige Rehabilitation.

Dazwischen der Verlust meiner Frau nach 27 Jahren und eine Bandscheibenoperation wiederum mit Rehabilitation.

Ich bin Frührentner mit 63 Jahren.

Auch bei mir ist die finanzielle Situation erdrückend, es reicht hinten und vorne nicht.

Ein für Körper und Psyche zwingend erforderlicher Erholungsurlaub sowie diverse Hilfen für den Alltag sind von Nöten.

Darum bitten wir jedes gute Herz, was in der Lage ist uns zu unterstützen, um Hilfe.

DANKE!



Es wurden noch keine Aktualisierungen für diese Aktion eingestellt.








0 Spenden
€ 0,00
Ziel: € 7.000,00
0% / Noch 78 tagen

Sie können jetzt der Erste sein, der diese Aktion unterstützt! Spenden Sie und fügen Sie (optional) eine persönliche Nachricht hinzu.