Futterhilfe für 240 Hunde in Süditalien

Futterhilfe für 240 Hunde in Süditalien | Spenden sammeln
 
 

Warum Tierschutz in Italien?

Falls du dich das nun fragst, bist du hier auf jeden Fall richtig! Ja, warum eigentlich Tierschutz in Italien? Die Antwort scheint so simpel und trotzdem hat es der italienische Tierschutz so schwer aus dem Schatten zu treten:

Weil es in Italien nicht besser ist, als in anderen süd- und osteuropäischen Ländern. Doch das Tierleid ist in Italien kaum bekannt. Täglich zerbrechen wir uns den Kopf, wie wir es schaffen können, dass Menschen auch in dieses Land schauen. Dass Italien nicht nur "la dolce vita" ist, sondern auch voller Elend sein kann. Sind italienische Hunde im Tierschutz völlig unsichtbar, weil die Medien den Fokus völlig in die andere Länder gerichtet hat? Italienische Streuner sind vergessene Hunde im Tierschutz und das möchten wir ändern! 

Unser Verein "Cani dell'OASI ARGO Calabria e.V." ist ein gemeinnützig anerkannter Verein, der sich dem Tierschutz in Süditalien / Kalabrien widmet und dort den befreundeten Partnerverein "Associazione Adozione ARGO" unterstützt. 

Mit der „OASI ARGO“ wurde eine sichere Zuflucht für Streuner aus Cirò Marina und das ganze umliegende Gebiet geschaffen. "Associazione Adozione ARGO" wurde 2013 von der Präsidentin Caterina Semerano gegründet, die damit einen sicheren Zufluchtsort für Streuner geschaffen hat. Täglich widmet sie sich dieser Aufgabe mit viel Liebe, Herzblut und Engagement und kümmert sich tagtäglich um diejenigen, die niemand mehr will! Dort werden derzeit etwa 240 Hunde betreut.

Unser Ziel ist es die Zahl der Streuner langfristig zu reduzieren und Straßenhunde, Streuner und herrenlose Hunde durch bewusste und verantwortungsvolle Adoptionen wieder in die Gesellschaft einzugliedern und die Bevölkerung für den Schutz von Tieren zu sensibilisieren und Kastrationen voranzutreiben.

Wir möchten den Tierschutz in Italien vorantreiben und das Leid der italienischen Hunde bekannter machen. Zudem möchten wir das Bewusstsein schaffen, dass Tiere ein Teil unsere Gemeinschaft und unseres Lebens sind und auch so behandelt werden müssen - denn auch Tiere haben das Recht auf ein würdevolles Leben!

Wir finanzieren unsere Tätigkeiten ausschließlich aus Mitgliedern, Spendengeldern und Fördermitteln. Hilfe von öffentlicher Seite gibt es keine! Ohne diese wichtige finanzielle Unterstützung sind wir nicht in der Lage, die Hunde in Italien zu retten, verpflegen und vermitteln oder gar die in der Satzung verankerten langfristigen Ziele zu erreichen.

Mit dieser Spendenaktion möchten wir unserer Tierschützerin und ihren Hunden bei der Finanzierung der Futterkosten unterstützen, denn Futter ist das A und O in einem Tierschutzverein. Ohne Futter kann der Verein wortwörtlich nicht am Leben gehalten werden. Jeden Monat aufs Neue müssen wir rechtzeitig mit viel Mühe und Not Futter beschaffen, damit unsere Fellnasen nicht vor leeren Näpfen stehen. 

Caterina benötigt für ihre derzeit 240 Hunde 160kg pro Tag, also knapp 4,500kg pro Monat. Wie soll eine einzige Person in Italien das schaffen? Bitte hilf uns, diese Sorgen ein Stück zu nehmen. 

Gerne kann man sich über uns und unsere Arbeit hier informieren: https://www.oasiargo-calabria.org/

 



Es wurden noch keine Aktualisierungen für diese Aktion eingestellt.








0 Spenden
€ 0,00
Ziel: € 10.000,00
0% / Noch 86 tagen

Sie können jetzt der Erste sein, der diese Aktion unterstützt! Spenden Sie und fügen Sie (optional) eine persönliche Nachricht hinzu.